Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Was immer Ihnen bedrückt, hier werden Sie geholfen.

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Willywinzig » Di 22. Mai 2018, 00:03

Spokie hat geschrieben:... mit seiner halblegalen Scheinfirma nun wieder.


Kannst du das irgendwie begruenden?
Willywinzig
 
Beiträge: 10040
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Tramaico » Di 22. Mai 2018, 04:15

Ueberfordere ihn nicht noch mehr. :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 12128
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Willywinzig » Di 22. Mai 2018, 12:56

Tramaico hat geschrieben:Ueberfordere ihn nicht noch mehr. :breit:


Ich?
Zuviel der Ehre. Das macht das Leben schon.

Ich wuesste aber trotzdem gerne warum ich meine Frau fragen muss, wenn ich Moped fahren moechte. Oder warum ich auf meiner Terasse hoppele, eine Co. Ltd. eine halblegale Scheinfirma ist, ein Vertrach (c Spokie) einen :doh: wert ist.

Fragen ueber Fragen. Nenn mich "komisch", aber so bin ich nunmal.
Willywinzig
 
Beiträge: 10040
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Tramaico » Mi 23. Mai 2018, 02:45

Unterschicht eben(d), wovor ,,wir,, nur immer wieder warnen koennen (copyright Doc Holiday). :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 12128
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Spokie » Mi 23. Mai 2018, 15:34

Willywinzig hat geschrieben:
Kannst du das irgendwie begruenden?


Der gegenüber? Warum? Hast du nun einen Job beim Horst oder nicht? Oder ist es wirklich freiwillige und willige Kriecherei?

Aber war das nicht so, dass eine Thaifirma mit der Langnase als MD irgendwelche Mitarbeiter haben muss, Winzi?

Sonst könntest du ja auch eine flotte 1-Mann-Bude aufmachen und dann dürftest du auch mit dem Speedboot spielen.
"Meine Devise heißt: tasty and is affordable." (c Dummbirne Y)
Spokie
 
Beiträge: 14110
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Spokie » Mi 23. Mai 2018, 15:39

Willywinzig hat geschrieben:Fragen ueber Fragen. Nenn mich "komisch", aber so bin ich nunmal.


Das hätte es nun wahrlich nicht bedurft. Ist aber schon erstaunlich, wie schnell du dich diesen Typen wie Horst, Plapperloma, Dissi oder Bücki annäherst. Wobei da wieder die Frage im Raume besteht, um der Defekt schon vor der Auswanderung da war oder dort erst induziert wurde. Da es ja auch Normale da gibt, wird es wohl Ersteres sein. Aber ich finde es durchaus putzig, wie sich so Typen wie Du oder Horst an Typen wie Dieter oder mich abarbeiten. Da bin ich doch froh, auf der anderen Seite zu stehen. Da brauchst ihr euch mal keine Sorgen um uns zu machen. Die ins Billigland ausgewanderte Unterschicht *) quakt halt gerne schlau herum, das kann man ja auch im Nitty immer wieder lesen. Warum sollte es hier anderes sein?

*) Bevor du wieder einen deiner Keifanfälle aufgrund mangelnder geistiger Kapazität und Nichtfolgenkönnens bekommst: Damit ist nicht dein Einkommen gemeint. :kaffee:
"Meine Devise heißt: tasty and is affordable." (c Dummbirne Y)
Spokie
 
Beiträge: 14110
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Franz » Mi 23. Mai 2018, 18:53

Spokie hat geschrieben:
Der gegenüber? Warum?


Der ist Wagenschmiere...
Franz
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 19:49

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Spokie » Mi 23. Mai 2018, 19:42

So ist es.
"Meine Devise heißt: tasty and is affordable." (c Dummbirne Y)
Spokie
 
Beiträge: 14110
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Willywinzig » Mi 23. Mai 2018, 23:24

Spokie hat geschrieben:Sonst könntest du ja auch eine flotte 1-Mann-Bude aufmachen und dann dürftest du auch mit dem Speedboot spielen.


Willst du nicht langsam mal wieder in der Realitaet ankommen?
Ich hatte die ersten zwei Jahre die Lizenzen und bin selbst gefahren.
Willywinzig
 
Beiträge: 10040
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Die Thaispacken bekommen nochmal was?

Beitragvon Willywinzig » Mi 23. Mai 2018, 23:29

Spokie hat geschrieben:Das hätte es nun wahrlich nicht bedurft. Ist aber schon erstaunlich, wie schnell du dich diesen Typen wie Horst, Plapperloma, Dissi oder Bücki annäherst. Wobei da wieder die Frage im Raume besteht, um der Defekt schon vor der Auswanderung da war oder dort erst induziert wurde. Da es ja auch Normale da gibt, wird es wohl Ersteres sein. Aber ich finde es durchaus putzig, wie sich so Typen wie Du oder Horst an Typen wie Dieter oder mich abarbeiten. Da bin ich doch froh, auf der anderen Seite zu stehen. Da brauchst ihr euch mal keine Sorgen um uns zu machen. Die ins Billigland ausgewanderte Unterschicht *) quakt halt gerne schlau herum, das kann man ja auch im Nitty immer wieder lesen. Warum sollte es hier anderes sein?

*) Bevor du wieder einen deiner Keifanfälle aufgrund mangelnder geistiger Kapazität und Nichtfolgenkönnens bekommst: Damit ist nicht dein Einkommen gemeint. :kaffee:


Deutsch A1. :doh: Visum schon beantragt?
Willywinzig
 
Beiträge: 10040
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

VorherigeNächste

Zurück zu Die Couch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron