Neue Klimaanlage

Rund um den PC und Unterhaltungselektronik.

Neue Klimaanlage

Beitragvon Willywinzig » Sa 5. Mai 2018, 12:51

Die Aircon im Wohnzimmer hat heute wieder rumgezickt. Bei 32 Grad nicht gerade hilfreich. Nach dem 4. Start lief der Kompressor endlich.
Morgen kommt "Gas, Wasser, Scheisse, Klimatechnik", (heute ist bike week) und schaut sich das mal wieder an.
Nach zwei Kondensatoren fuer die Hilfsfasse der Ausseneinheit, Demontage der Inneneinheit und vollstandiger Reinigung, neuer Elektronik rueckt nach 9 Jahren eine Ersatzbeschaffung ins Visier.
Der lokale Service Mann hat damals nach Sichtung auf 24.000 BTU entschieden. Das hat bei knapp 50 qm Wohnkueche bisher gepasst.

Frage:
Bringt Invertertechnik wirklich ansatzweise die angesagte Stromersparnis von 30% ?
Welche Marke, Service auf der Insel vorausgesetzt, ist angesagt? Meine Familie meint Mitsubishi oder Daikin waeren top.
Macht es Sinn evtl 2 Aircons mit jeweils 12.000 BTU zu installieren um im Falles eines Ausfalls weninstens etwas Kuehlung zu haben?
Willywinzig
 
Beiträge: 10906
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon Spokie » Sa 5. Mai 2018, 13:04

Invertertechnik? Die Frage ist also, ob du auch ausreichend heizen kannst?
Spokie
 
Beiträge: 15293
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon Willywinzig » Sa 5. Mai 2018, 13:23

Nein. Mit Inverter ist wohl eher die Ansteuerung des Kompressors ggf. der Ventilatoren (dual inverter) gemeint.
Heizen waere hier auf Samui kontraproduktiv, im Norden aber durchaus sinnvoll.
Willywinzig
 
Beiträge: 10906
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon Spokie » Sa 5. Mai 2018, 13:32

Ich hatte keine Antwort erwartet, Winzi :joint: .

Da schreibe noch mal jemand, der wäre nicht witzig.
Spokie
 
Beiträge: 15293
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon Willywinzig » Sa 5. Mai 2018, 13:43

Destruktiv trifft es wohl bestens.
Willywinzig
 
Beiträge: 10906
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon Chak » Sa 5. Mai 2018, 13:49

Willywinzig hat geschrieben:Der lokale Service Mann hat damals nach Sichtung auf 24.000 BTU entschieden. Das hat bei knapp 50 qm Wohnkueche bisher gepasst.

Frage:
Bringt Invertertechnik wirklich ansatzweise die angesagte Stromersparnis von 30% ?
Welche Marke, Service auf der Insel vorausgesetzt, ist angesagt? Meine Familie meint Mitsubishi oder Daikin waeren top.
Macht es Sinn evtl 2 Aircons mit jeweils 12.000 BTU zu installieren um im Falles eines Ausfalls weninstens etwas Kuehlung zu haben?


Ja, das sind wohl die Marken mit dem besten Ruf.
Chak
 
Beiträge: 6628
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon Spokie » Sa 5. Mai 2018, 14:33

Willywinzig hat geschrieben:Destruktiv trifft es wohl bestens.


Aus deiner Froschsicht wird das so sein.
Spokie
 
Beiträge: 15293
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon woody » Sa 5. Mai 2018, 14:57

Willywinzig hat geschrieben:.........Welche Marke, Service auf der Insel vorausgesetzt, ist angesagt? Meine Familie meint Mitsubishi oder Daikin waeren top....


Saijo Denki ist eigentlich der Führer in Sachen Klima und wird in Thailand produziert.

Die einzelnen Marken unterscheiden sich kaum weder in Preis noch Leistung. Ich habe 2 Mitsubishi Mr. Slim installiert und bin mit dem Stromverbrauch zufrieden. Der hängt aber nicht nur von der Klimaanlage ab, nachdem ich das Haus einigermassen isoliert habe ging der Stromverbrauch nochmals runter. Service wird es auf Samui für alle Hersteller geben.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6405
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon Spokie » Sa 5. Mai 2018, 16:25

Wenn man Thermodynamik verstanden hat, dann ist diese Frage ziemlich unsinnig.
Spokie
 
Beiträge: 15293
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Neue Klimaanlage

Beitragvon woody » Sa 5. Mai 2018, 17:26

Spokie hat geschrieben:Wenn man Thermodynamik verstanden hat, dann ist diese Frage ziemlich unsinnig.


Soso, muss man Thermodynamik verstanden haben, um sich eine Aircon zu kaufen?
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6405
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Nächste

Zurück zu Elektronisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron