Netflix::Serien

Kintopp, TV oder I-Net, hier gehört es hin.

Re: Netflix::Serien

Beitragvon Chak » Fr 25. Mai 2018, 19:56

strike hat geschrieben:Fauda
2.Staffel


Ich war gespannt, ob die Qualitaet der 1. Staffel (die man vor der 2ten gesehen haben sollte) gehalten werden kann.
Sie konnte. Spannend, und den Irrsinn weiter gut beschreibend.

Klare Sehempfehlung :thumbs:


Klingt interessant und 94% Übereinstimmung, also auf die Liste.

Obwohl es langsam ein bisschen viel wird mit der Terroristenjagd, Homeland, Deep State, Strike Back...

Was Spionage anbelangt, hatten wir hier schon the Americans als Empfehlung?
Chak
 
Beiträge: 6541
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Netflix::Serien

Beitragvon Chak » Mi 30. Mai 2018, 09:27

Wer auf schnelle Autos steht, dem sei "The fastest car" empfohlen. Jeweils drei Sleeper, also unscheinbare Autos, die brachial aufgemotzt sind, treten gegen einen Supersportwagen an.
Chak
 
Beiträge: 6541
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Netflix::Serien

Beitragvon Hualan » Mi 30. Mai 2018, 12:45

Chak hat geschrieben:Wer auf schnelle Autos steht, dem sei "The fastest car" empfohlen. Jeweils drei Sleeper, also unscheinbare Autos, die brachial aufgemotzt sind, treten gegen einen Supersportwagen an.


Na bravo. Jetzt werde ich mir auch noch einen Netflix-Accout zulegen müssen.
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 2560
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Netflix::Serien

Beitragvon Chak » Fr 1. Jun 2018, 09:05

Das sind nur sechs oder acht Folgen, insofern solltest du das in dem kostenlosen Probemonat schaffen zu schauen.
Chak
 
Beiträge: 6541
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Netflix::Serien

Beitragvon Chak » Sa 2. Jun 2018, 20:00

In der sechsten Folge tritt dann auch mal ein Van an, der gegen den McLaren gar nicht mal so schlecht abschneidet.

Von Haus aus hatte der Van wohl 521 PS wenn ich das richtig verstanden habe, aber durch Nitro landet man dann etwa beim doppelten.
Chak
 
Beiträge: 6541
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Netflix::Serien

Beitragvon Willywinzig » Mo 4. Jun 2018, 02:03

Themenfremde Beitraege verschoben. viewtopic.php?f=5&t=19&start=13680
Willywinzig
 
Beiträge: 10685
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Netflix::Serien

Beitragvon Hualan » Mi 6. Jun 2018, 06:48

Spoileralarm! Wer die Serie mit Spannung sehen möchte, bitte ab hier nicht mehr weiterlesen.





Chak hat geschrieben:In der sechsten Folge tritt dann auch mal ein Van an, der gegen den McLaren gar nicht mal so schlecht abschneidet.

Von Haus aus hatte der Van wohl 521 PS wenn ich das richtig verstanden habe, aber durch Nitro landet man dann etwa beim doppelten.

Der Van hatte einfach zuviel Power eingestellt, um diese auf die Straße zu bringen. Mit ein paar PS weniger hätte er den MCLaren locker schlagen können. So ruderte er jedoch beim Gasgeben hin und her auf seiner Spur.

Ich persönlich hatte den Chevy Sonoma auf meiner Liste, der, den Angaben seines Fahrers nach, mal ein > 9 sec (auf der 1/4 Meile) Auto war. Der McLaren P4 braucht lt. Internet dafür > 11 sec, wie in der Folge zu hören war.

Was mir überhaupt nicht gefällt, ist das Rennen von 4 Autos gleichzeitig auf nebeneinander liegenden Fahrspuren. Wenn wirklich mal eines querschießen sollte, räumt es die anderen gleich mit ab.
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 2560
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Netflix::Serien

Beitragvon woody » Mi 6. Jun 2018, 09:12

The Last Kingdom.

Ich habe mir die erste Staffel(8 Folgen) auf Netflix angesehen und kann sie empfehlen. Meine Bewertung **** von *****

Handlung
In der zweiten Hälfte des 9. Jahrhunderts fallen Wikinger in die angelsächsischen Königreiche Englands ein. Wessex ist schließlich das einzige Königreich, das nicht von den Dänen besetzt oder beherrscht wird. Uhtred wird als Kind von Wikingern entführt und wächst als einer der ihren auf. Als junger Erwachsener wird sein Ziehvater Ragnar jedoch von eigenen Leuten verraten und ermordet. Uhtred kann fliehen. Er stellt Ansprüche auf sein Recht, Ealdorman von Bebbanburg zu sein. Hierfür schließt er sich Alfred an, dem König von Wessex, wobei beide auf den eigenen Vorteil bedacht sind. Uhtred unterstützt Alfred bei der Abwehr der Wikinger, darunter auch ehemalige Freunde und Bekannte von ihm.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Netflix::Serien

Beitragvon woody » Mi 6. Jun 2018, 09:19

Achja TBBT die 11. Staffel mit 14 Folgen war ihr Geld(34,99 €) wert.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Netflix::Serien

Beitragvon woody » Mi 6. Jun 2018, 09:21

'In to the Badlands' steht für Prime User zur Verfügung.

Ich kann allerdings noch nichts dazu sagen.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6338
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

VorherigeNächste

Zurück zu Film und Fernsehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast