Die Welt wird immer besser

Nachrichten, Meldungen und Wichtiges aus Politik und Wirtschaft der Restwelt.

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Tramaico » Do 27. Dez 2018, 12:38

nuf.iaht2 hat geschrieben:
Tramaico hat geschrieben:

Mindestens ein Maedel sollten die Jungs schon bekommen.


... "Flöten" können auch befriedigen!?


Nicht die Floeten, sondern die Spielerinnen. Z. B. wenn sie Monica heissen. Frage mal den Chorknaben Bill, der nur ein altes Klavier zu Hause hatte. :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 14358
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Thai.fun » Do 31. Jan 2019, 18:10

Reaktion auf die Korruptionsliste.
https://www.kul-magazin.li/region/inter ... 102,100085

Solange ich nicht weiss, wie-viel Geld von Multis auf Steueroasen fliessen, solange ist die Kuroptionsliste für mich nicht gültig!

Hab gestern im "Weltjournal" einen Bericht gesehen, von einem Bangladesch Prinzen und mehrfach Milliardär. Moosa Bin Shamsher ist durch Waffengeschäfte und durch die Vermittlung günstiger Arbeitskräfte in die Golfstaaten reich geworden.

Er hat seine Firma die schon über 30mio Bürgern, vor allem Arbeit im Ausland vermittelt, in Panama um in Bangladesch keine Steuern bezahlen zu müssen. Die x-Millionen Ärmsten und Kinderarbeiter im eigenen Land nennt er öffentlich, alles Idioten! Er lässt sich aber selber öffentlich wie ein "Idiot" zeigen z. B. wie er täglich von Frauen und Männer umgeben ist und sich wie ein Pascha von Frauen füttern lässt.

https://tv.orf.at/program/orf2/20190130/877044001/story

Einfach nur grässlich was ich da gesehen und gehört habe. Ich hab gewürgt vor ärger das es so was überhaupt gibt. Ich sag das selten, aber diesem Mann würde ich ins Gesicht spucken, hätte ich die Gelegenheit dazu.

Bild

Und der Gipfel sind die zwei, zusammen lösen die sicherlich ein Wasser- (Kopf) Stoff Explosion aus!?
Bild

https://zambianeye.com/donald-trump-say ... -shamsher/

:flucht:
... der werfe den ersten Steintisch!
Benutzeravatar
Thai.fun
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 12:07

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Willywinzig » Fr 15. Feb 2019, 00:28

Fragen, die die Welt bewegen. :doh:

Das OLG ließ die Revision zum BGH zu. Denn über die Auslegung der maßgeblichen Vorschrift im Gaststättengesetz, also über die Frage, ob ein Brötchen eine zubereitete Speise ist, sei bislang höchstrichterlich noch nicht entschieden worden. Und diese Frage könne sich auch in weiteren Fällen überall in Deutschland stellen.

https://www.stern.de/genuss/essen/semme ... 80986.html

Das hat natuerlich weitreichende Konsequenzen auch fuer die Berufswelt.
Wenn unser geliebter Imperator in der Fruehstueckspause ein unbelegtes Broetchen verspeist und es sich nach hoechstrichterlichem Urteil nicht um eine zubereitete Speise handelt gilt die Fruehstueckspause dann als Arbeitszeit?
Willywinzig
 
Beiträge: 11570
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Tramaico » Fr 15. Feb 2019, 02:38

Illegaler Backwarenverkauf

Muhahahahahahahaha...

Nicht verwunderlich, dass der Russlandfeldzug in die Hose gegangen ist. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 14358
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Willywinzig » Fr 15. Feb 2019, 02:56

Ich erwarte etwas mehr Ernsthaftigkeit.
Schliesslich wird demnaechst hoehstrichterlich entschieden ob eine Backware eine zubereitete Speise ist.
Willywinzig
 
Beiträge: 11570
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Tramaico » Fr 15. Feb 2019, 03:14

Okay, dann ganz im Ernst:

Eine Backware ist nur dann eine zubereitete Speise, wenn der Teig waehrend der Kernarbeitszeit an einem Werktag (Montag - Freitag, ausser Feiertage) vom Baeckermeister Ernst persoenlich handgeknetet wurde und vor dem ersten Hahnenschrei in den Ofen bei einer Temperatur von genau 249,5 Grad C plaziert wurde.

Oberster Richter Fritz von Richthofen am Obersten Gerichtshof. Jawoll! :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 14358
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Willywinzig » Fr 15. Feb 2019, 04:54

Spotte er nicht. Die Lage ist wesentlich komplexer.

Wenn jemand jetzt 8 Broetchen und ein Schwarzbrot kauft, 2 Broetchen im Cafe verspeist, muesste er eigenglich fuer die 2 Broechten den verringerten Mehrwertsteuersatz zahlen.
Somit muesste er also nach dem Verzehr die zuviel gezahlten Steuern zurueck fordern. Natuerlich nur wenn Broetchen hoechstrichterlich als zubereitete Speise gelten.

Fuer den Fall, dass der Gast sich von der Baeckereifachverkaeuferin noch 2 scheiben Schwarzbrot zum sofortigen Verzehr abschneiden laesst muesste noch hoechstrichterlich entschieden werden ob das restliche Schwarzbrot ein Lebensmittelrest ist.

Ich gehe davon aus, dass das mit Spannung erwartete Urteil weltweit Beachtung findet und den Baeckereifachmarkt revolutionieren wird.
Willywinzig
 
Beiträge: 11570
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Tramaico » Fr 15. Feb 2019, 05:12

Willywinzig hat geschrieben:Wenn jemand jetzt 8 Broetchen und ein Schwarzbrot kauft, 2 Broetchen im Cafe verspeist, muesste er eigenglich fuer die 2 Broechten den verringerten Mehrwertsteuersatz zahlen.
Somit muesste er also nach dem Verzehr die zuviel gezahlten Steuern zurueck fordern.


Ausser an einem Sonntag oder Feiertag, denn dann wuerde es sich in diesem Fall bei 6 Broetchen und dem Schwarzbrot um illegal erworbene Backware handeln.

Ergo, wer Gesetze bricht, kann Gesetze nicht fuer sich beanspruchen. Somit kein Anspruch auf Erstattung der Umsatzsteuer (copyright Fabian).

Frei nach Salomon. :think:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 14358
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Willywinzig » Fr 15. Feb 2019, 07:14

Wichtig dabei auch:

Sollte der Gast bar bezahlt haben und moechte die Mehrwertsteuerrueckerstattung bargeldlos per Ueberweisung erhalten so muss die Baeckereifachkraft die Umbuchung des Erstattungsbetrages vom SKR03 Konto 1000 (sofern keine Nebenkassen angelegt sind) auf das entsprechen Konto 1200 ff umbuchen lassen.
Willywinzig
 
Beiträge: 11570
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Die Welt wird immer besser

Beitragvon Thai.fun » Fr 15. Feb 2019, 10:31

Willywinzig hat geschrieben:Ich erwarte etwas mehr Ernsthaftigkeit. ...

Nach x1001 gehörten solchen Fällen, wo die Deutschen z. B. mit der Pinzette spuckie-tröpfchen aus Maschendrahtzäunen picken und den Gerichten bis in den Himmel vorlegen, soll man/n ernsthaft ... :flucht:
... der werfe den ersten Steintisch!
Benutzeravatar
Thai.fun
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 12:07

VorherigeNächste

Zurück zu Internationaler Frühschoppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste