was machen wir?

Alles aus dem richtigen Leben.

Re: was machen wir?

Beitragvon sasachmal » Do 6. Feb 2020, 03:13

Wenn du so weiter machst, lebst du nicht mehr lange.
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 4618
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

Re: was machen wir?

Beitragvon sasachmal » Do 19. Mär 2020, 02:38

In der beschissenen Situation weltweit kann man nicht viel oder grossartiges unternehmen.
Man kann sich nur den Empfehlungen und den Bestimmungen anpassen.

Einige Farangs und auch Thais machen sich nichts daraus und gefährden dadurch ihre Mitmenschen.
Das ist rücksichtslos und unverantwortlich.

Die täglichen bzw. stündlichen Nachrichten (besonders aus Europa) lassen einem die Haare zu Berge stehen.
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 4618
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

Re: was machen wir?

Beitragvon Mangoklaus » Do 26. Mär 2020, 03:47

sasachmal hat geschrieben:In der beschissenen Situation weltweit kann man nicht viel oder grossartiges unternehmen.
Die beschissene Situation in Afrika, Brasilien oder Haiti stört mich absolut nicht.
Ich gehe jeden Tag meine Runde, Mangos an den Mann bzw Frau bringen, die Sonne anbeten, Muschi putzen.

Hast du keine Möglichkeit dicke Brote zu ficken?
Mangoklaus
 
Beiträge: 559
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 01:46

Re: was machen wir?

Beitragvon Tramaico » Do 26. Mär 2020, 04:12

sasachmal hat geschrieben:Die täglichen bzw. stündlichen Nachrichten (besonders aus Europa) lassen einem die Haare zu Berge stehen.


Es gibt fuer alles eine Loesung: Haare kuerzer tragen. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17250
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: was machen wir?

Beitragvon Chak » Do 26. Mär 2020, 10:10

Tramaico hat geschrieben:
sasachmal hat geschrieben:Die täglichen bzw. stündlichen Nachrichten (besonders aus Europa) lassen einem die Haare zu Berge stehen.


Es gibt fuer alles eine Loesung: Haare kuerzer tragen. :thumbs:


Schwierig, seitdem die Friseure schließen mussten.
Chak
 
Beiträge: 7391
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: was machen wir?

Beitragvon Kilgore Trout » Do 26. Mär 2020, 10:36

Mal selbst Hand anlegen. Nacken ausrasieren, den pony und die Schläfen 'nen Zentimeter kürzen. Alles Übungssache. wo sind die selbststöndigen Männer geblieben?

Was mich viel mehr stört ist das meine Fußpflegerin nicht kommen will und ich mir immer die fingernägel beim Lackieren verschmiere...
Kilgore Trout
 
Beiträge: 1930
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: was machen wir?

Beitragvon Kilgore Trout » Do 26. Mär 2020, 10:37

Mangoklaus hat geschrieben:
sasachmal hat geschrieben:In der beschissenen Situation weltweit kann man nicht viel oder grossartiges unternehmen.
Die beschissene Situation in Afrika, Brasilien oder Haiti stört mich absolut nicht.
Ich gehe jeden Tag meine Runde, Mangos an den Mann bzw Frau bringen, die Sonne anbeten, Muschi putzen.

Hast du keine Möglichkeit dicke Brote zu ficken?



Bei Deinen Kommentaren verstehe ich die Bedeutung von "He got his brains fucked out.!
Kilgore Trout
 
Beiträge: 1930
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: was machen wir?

Beitragvon Willywinzig » Do 26. Mär 2020, 10:41

Oder mit einem Wort: Peinlich
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 13465
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: was machen wir?

Beitragvon Tramaico » Do 26. Mär 2020, 11:07

Chak hat geschrieben:Schwierig, seitdem die Friseure schließen mussten.


Fuer mich nicht. Mein Friseur laesst mich nicht im Stich, ausser ich bezahle die Stromrechnung nicht:

https://df.lnwfile.com/suuwbr.png

Erst heute wieder, obwohl die Friseure schliessen mussten und meine Frau meinen Friseur zur Hand nahm, fuer Haupthaar und Bart. Mit blanker Klinge und ohne jeglichen Aufsatz.

Jetzt ist der Nikolaus im Vergleich zu mir ein Hippie. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17250
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: was machen wir?

Beitragvon sasachmal » Mo 11. Mai 2020, 01:56

janur wAS was machen wir. eigentlich nicht viel. von ausflügen wird abgeraten. auch die Provinzen sollte man nicht verlassen.
zudem geht hier bei uns zur zeit die termometersäule auf 42 grad hoch.
da sind nur kühle räumlichkeiten oder was schattiges angesagt. es wird nur das erledigt was muss.
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 4618
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

VorherigeNächste

Zurück zu Ehe, Familie, Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast