Training von Musculus pectoralis major et.al.

Was immer Ihnen bedrückt, hier werden Sie geholfen.

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon woody » Fr 8. Dez 2017, 12:07

Yogi hat geschrieben:Das wusste ich schon. Was du aber nicht wusstest ist, ich habe keinen Bungalow.

Macht aber nichts, die Sozentour erst mal versuchen. Erst mal anscheißen, zurück rudern kann man immer noch. :doh:


Awa, dann hast du doch ein mehrstöckiges Haus. Bist du umgezogen?
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6677
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Yogi » Fr 8. Dez 2017, 12:22

woody hat geschrieben:
Yogi hat geschrieben:Das wusste ich schon. Was du aber nicht wusstest ist, ich habe keinen Bungalow.

Macht aber nichts, die Sozentour erst mal versuchen. Erst mal anscheißen, zurück rudern kann man immer noch. :doh:


Awa, dann hast du doch ein mehrstöckiges Haus. Bist du umgezogen?


Jetzt überleg noch mal. Wie sieht ein Bungalow nach allgemeingültigen Vorstellungen in Deutschland aus.
Dafür hätte mir eine 2,50 Meter lange Leiter gereicht.
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6866
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon woody » Fr 8. Dez 2017, 12:26

Yogi hat geschrieben:Jetzt überleg noch mal. Wie sieht ein Bungalow nach allgemeingültigen Vorstellungen in Deutschland aus.
Dafür hätte mir eine 2,50 Meter lange Leiter gereicht.


Jetzt mache es doch nicht so spannend und schiebe mal ein Foto rüber.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6677
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Hualan » Fr 8. Dez 2017, 12:51

Ich erzähl 's Euch unter dem Siegel der Verschwiegenheit:

Yogi trägt sich mit dem Gedanken eines Weinkellers.
Zu diesem Zweck hat der davor den Zaun bauende Schwager bereits eine 6 m tiefe Grube ausgehoben, aus der er jetzt aber nicht mehr heraus kommt und sich auch weigert die Singha-Pfandflaschen über den Grubenrand zu werfen.
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 2813
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Tramaico » Fr 8. Dez 2017, 12:55

Es gibt Singha-Pfandflaschen in Chonburi? Bist Du sicher, dass Du die nicht in Buri Ram gesehen hast oder im Asia Shop in Muehlheim? :confus:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 16367
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Yogi » Fr 8. Dez 2017, 12:56

Hualan hat geschrieben:Ich erzähl 's Euch unter dem Siegel der Verschwiegenheit:

...................... und sich auch weigert die Singha-Pfandflaschen über den Grubenrand zu werfen.


Da ist Pfand drauf? Da habe ich schon auf ein Vermögen wegen Unwissenheit verzichtet.
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6866
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Willywinzig » Fr 8. Dez 2017, 13:27

Yogi hat geschrieben:Da ist Pfand drauf? Da habe ich schon auf ein Vermögen wegen Unwissenheit verzichtet.


Ach Yogi (c Chak).
Cheffe hat schon vor Jahren damit begonnen das lokale Pfandsystem zu unterminieren. Er hat verbreiten lassen, dass Pfandflaschen Altglas sein und ein Heer von Sammlern damit beschaftigt ihm die Flaschen zum recyclingpreis zuzufuehren.
Die Flaschen werden mit Flutwasser befuellt unter unter Namen "Stauder" zu Wucherpreis in Deutschland verkauft.
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 12671
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Yogi » Fr 8. Dez 2017, 13:45

Willywinzig hat geschrieben:
Yogi hat geschrieben:Da ist Pfand drauf? Da habe ich schon auf ein Vermögen wegen Unwissenheit verzichtet.


Die Flaschen werden mit Flutwasser befuellt unter unter Namen "Stauder" zu Wucherpreis in Deutschland verkauft.


Jetzt hast du echt verschissen. So kannst du mir (uns) nicht kommen.
Nenne mich Nazi, braune Sauce, rechtsradikales Arschloch, aber beleidige nicht das himmlische Tröpfchen namens Stauder. :keule:
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6866
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Chak » Fr 8. Dez 2017, 14:23

Yogi hat geschrieben:Jetzt hast du echt verschissen. So kannst du mir (uns) nicht kommen.
Nenne mich Nazi, braune Sauce, rechtsradikales Arschloch, aber beleidige nicht das himmlische Tröpfchen namens Stauder. :keule:


Könnt ihr mal aufhören von Stauder zu sprechen, bei dem Gedanken daran wird mir ein wenig flau im Magen.
Chak
 
Beiträge: 7256
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Training von Musculus pectoralis major et.al.

Beitragvon Yogi » Fr 8. Dez 2017, 14:24

Chak hat geschrieben:
Yogi hat geschrieben:Jetzt hast du echt verschissen. So kannst du mir (uns) nicht kommen.
Nenne mich Nazi, braune Sauce, rechtsradikales Arschloch, aber beleidige nicht das himmlische Tröpfchen namens Stauder. :keule:


Könnt ihr mal aufhören von Stauder zu sprechen, bei dem Gedanken daran wird mir ein wenig flau im Magen.


Das ist doch die Absicht. :biggrin: :biggrin: - vom kleinen Willy natürlich.
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6866
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

VorherigeNächste

Zurück zu Die Couch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste