Was gabs heute zu Essen

Alles aus dem richtigen Leben.

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » Fr 6. Jul 2018, 07:38

Die kommen in den Bohnensalat nach Mutters allergeilheimsten Rezeptes.
Willywinzig
 
Beiträge: 11241
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Spokie » Mi 11. Jul 2018, 19:26

Yoghurt selbst gemacht aus Rohmilch vom Bauern um die Ecke. Saulecker.
Spokie
 
Beiträge: 15696
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » Sa 14. Jul 2018, 05:55

Schnitzel mit Pommes beim Schweizer am Strand.
Dateianhänge
2018071412532800.jpg
Willywinzig
 
Beiträge: 11241
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon phi mee » Do 26. Jul 2018, 11:35

Oh oh, ab heute Grillverbot in Bottrop Aufgrund der Hitze.
Da muss seine Herrlichkeit das Rinderviertelchen am Wochenende roh essen.
Wann dann noch warmes Stauder dazu serviert wird, ja dann wird es bestimmt hässlich!
Bild
Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage unwichtig.
Benutzeravatar
phi mee
 
Beiträge: 521
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:42

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » Do 26. Jul 2018, 13:10

phi mee hat geschrieben:Oh oh, ab heute Grillverbot in Bottrop Aufgrund der Hitze.
Da muss seine Herrlichkeit das Rinderviertelchen am Wochenende


Weiss er schon davon? Ich befuerchte das Schlimmste. Fusselbaer ist hoffentlich in Thailand.
Willywinzig
 
Beiträge: 11241
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Hualan » Do 26. Jul 2018, 14:59

Willywinzig hat geschrieben:Weiss er schon davon? Ich befuerchte das Schlimmste. [...]

Nee, weiß er nich'.
Und Göttergattin schon mal gar nicht, sonst hätte sie nicht vor kaum einem Stündchen allerlei fleischliche Mitbringsel vom Türken auf meinem St.-Weber Grill verbruzzelt.
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 2624
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon phi mee » Do 26. Jul 2018, 15:02

Jepp! der sitzt auf der Terrasse und kriegt regelmäßig ein kühles Bier rausgereicht, damit er seiner Frau im Haus nicht vor den Füßen rumläuft.
Gegrillt werden darf da auch noch, Gut möglich das Cheffe plötzlich dort aufschlägt und Fusselchen den Kühlschrank leersüffelt und die Speisekammer plündert. :biggrin:
Bild
Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage unwichtig.
Benutzeravatar
phi mee
 
Beiträge: 521
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:42

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon phi mee » Do 26. Jul 2018, 15:05

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage unwichtig.
Benutzeravatar
phi mee
 
Beiträge: 521
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:42

Wiederentdeckt

Beitragvon Hualan » Fr 27. Jul 2018, 12:21

Wer kennt das nicht aus seiner Jugend?

Bild

Mein örtlicher Bier-Dealer hat diese Neuauflage bereits seit ein paar Jahren im Angebot, aber erst jetzt habe ich mir zu einem recht heftigen Preis von 3,29 €/Flasche die Geschmacksrichtungen "Orange-Mandarine" und "Zitrone-Limette" gegönnt.

Das Zweitere schmeckt recht gut, besonders mit einem kleinen Schuß Wodka :prost: . "Orange-Mandarine" mag ich nicht; das müssen die Blagen austrinken.
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 2624
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Spokie » Sa 28. Jul 2018, 15:29

Erbsensuppe. Die aus dem großen Topf. Saulecker.

Die Anfahrt war aber etwas schwierig. Bei 7000 U/min kreischt so ein Motor direkt hinter einem ja schon ganz schön, aber die Frau war lauter. Und da haben die Reifen noch lange nicht gequietscht.

Auf der Rückfahrt musste sie dann fahren und da klappte das mit dem "drehen lassen bis mindestens 7000, hart anbremsen, runterschalten (nicht vom Lärm erschrecken lassen), und wieder voll aufs Gas" dann etwas besser.

Ach so: Wenn so ein Big Block mit dem Edelbrock auf dem V8 die aus der Motorhaube heraus stehenden Vergaserklappen auf macht, das hat schon was. Mir hatte der Dodge Charger ja auch ganz gut gefallen. In der Performance weit hinter dem Infinity mit dem 3L Turbomotor, aber so ein V8 hat eben einen eigenen Klang und das macht schon Spaß.

Wobei von der allgemeinen Performance so ein V6 Biturbo Diesel immer noch am besten anschiebt. Das drückt einen nett in die Sitze und das bei dem Gewicht. Und da mache ich nur einen Bruchteil aus.
Spokie
 
Beiträge: 15696
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

VorherigeNächste

Zurück zu Ehe, Familie, Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste