Trump bezwingt N-Korea

Nachrichten, Meldungen und Wichtiges aus Politik und Wirtschaft der Restwelt.

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Chak » So 15. Jul 2018, 17:33

Kilgore Trout hat geschrieben:Mal weg von nebensächlichen Protokollfragen, sein Vorschlag an May mit der EU nicht zu verhandeln sondern zu "verklagen" (Wo denn??) fand die ziemlich amüsant.
Dann noch seine Kritik an Obama nichts gegen die russische Wahlbeeinflussung unternommen zu haben - die es vor ein paar Wochen lt. seiner eigenen Behauptung Aussage
überhaupt nicht gegeben hat. Selbst bei den Reps in Washington wundert man sich nur noch.

https://www.theguardian.com/us-news/2018/jul/15/donald-trump-vladimir-putin-helsinki-russia-indictments


Sehr merkwürdige Taktik, erst May in einem Interview beleidigen, dann behaupten, das hätte er so nicht gesagt, und wieder auf gut Freund mit ihr machen, um dann die EU als Feind zu behandeln.

Wobei der Grund dafür, die Handelsüberschüsse der EU und insbesondere Deutschlands, ja kaum "taking advantage" sind, wie Trump meint. Er tut immer so, als bekämen die dafür keine Gegenleistung. Warum wohl kaufen die Amerikaner lieber deutsche Produkte und warum kauft hier kaum einer amerikanische Produkte?

So ein Chrysler, als einziger der drei US-Autohersteller, die hier ein komplettes Modellangebot vertreiben, ist ja hier eher günstiger als ein deutsches Auto und deutsche Autos sind auch drüben nicht billiger als einheimische Fahrzeuge.
Chak
 
Beiträge: 6759
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Willywinzig » Mo 16. Jul 2018, 02:48

Spokie hat geschrieben:
Und natürlich gefällt es deiner Frau, einen Trottel gefunden zu haben. Da widerspreche ich ja gar nicht.


Der war gut, hihi.
Willywinzig
 
Beiträge: 11239
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Tramaico » Mo 16. Jul 2018, 03:17

Chak hat geschrieben:Nicht einmal für das offizielle Foto mit der Queen schließt Trump den oberen Sakko-Knopf. Ich weiß zwar auch als leicht übergewichtiger, dass es unbequem ist ein zu klein gewordenes Sakko zuzuknöpfen, aber zum einen kann man das ja zumindest mal für so ein Foto machen, zum anderen sieht der Anzug so aus, als sei er der Statur Trumps durchaus passend.


Optisch kann es manchmal weiser sein, bewusst den obersten Knopf nicht zu schliessen. Naemlich dann, wenn es sich um die ,,Taille,, extrem unattraktiv spannen wuerde.

Empfehlung: Fuer den naechsten Phototermin merken. :joint:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13820
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Tramaico » Mo 16. Jul 2018, 03:24

CNN ist zwar Fake News (copright der Donald, messenger der Hartwig), aber macht Euch mal nicht zu sehr einen Kopp um das britische koenigliche Protokoll und die Queen. Letztgenannte ist naemlich vom Hubby einiges gewoehnt, hi, hi, hi:

Prince Philip is famous for his culturally insensitive gaffes, and a meeting with Trump would no doubt provide for a risqué cup of tea. But alas, Buckingham Palace has confirmed the Prince, who is now retired, will not attend this time. In China in 1986, Prince Philip described Beijing as "ghastly" and infamously told British students there: "If you stay here much longer you'll all be slitty-eyed." In 2003, when greeted by Nigeria's President Olusegun Obasanjo, who was wearing traditional robes, he quipped: "You look like you're ready for bed."

Quelle: https://edition.cnn.com/2018/07/13/uk/trump-meets-queen-intl/index.html

Prince Philip waere sicherlich auch ein begnadeter Babbler. Blaues Blut hin und blaues Blut her. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13820
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Chak » Mo 16. Jul 2018, 08:48

Tramaico hat geschrieben:CNN ist zwar Fake News (copright der Donald, messenger der Hartwig), aber macht Euch mal nicht zu sehr einen Kopp um das britische koenigliche Protokoll und die Queen.


Um die Queen hat sich ja keiner hier gesorgt, es ging um die Außenwirkung Trumps.

Was für Schoten Prinz Philipp raushaut ist doch ein alter Hut.
Chak
 
Beiträge: 6759
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Chak » Mo 16. Jul 2018, 08:49

Tramaico hat geschrieben:Optisch kann es manchmal weiser sein, bewusst den obersten Knopf nicht zu schliessen. Naemlich dann, wenn es sich um die ,,Taille,, extrem unattraktiv spannen wuerde.

Empfehlung: Fuer den naechsten Phototermin merken. :joint:


Du bist so leicht vorhersehbar.
Chak
 
Beiträge: 6759
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Tramaico » Mo 16. Jul 2018, 09:28

So soll es sein. Waere ich es nicht, dann waere ich vermutlich US-amerikanischer Praesident oder so. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13820
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Kilgore Trout » Mo 16. Jul 2018, 12:32

So umstritten er ja nun war, die folgenden Worte sind doch unendlich klüger als alles was donnie so verbricht - und zerbricht:

https://www.reddit.com/r/canada/comments/8qbj8n/reagan_on_demagogues_declaring_a_trade_war_while/
Kilgore Trout
 
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon Kilgore Trout » Do 19. Jul 2018, 16:34

Der ist gut (aus der linksversifften Lügenschleuder WaPo):
trump's success is a story as American as apple pie. A big city grifter conning a bunch of poor hapless simple small town folk into buying a bottle of snake oil
Kilgore Trout
 
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Trump bezwingt N-Korea

Beitragvon woody » Do 19. Jul 2018, 17:19

Kilgore Trout hat geschrieben:So umstritten er ja nun war, die folgenden Worte sind doch unendlich klüger als alles was donnie so verbricht - und zerbricht:

https://www.reddit.com/r/canada/comments/8qbj8n/reagan_on_demagogues_declaring_a_trade_war_while/


Ja, ablesen konnte er gut, war ja schliesslich gelernter Schauspieler :biggrin:

Übrigens hat Joschka es auf den Punkt gebracht, was dieser Volltrottel treibt.

Interview mit Joschka Fischer "

Der amerikanische Präsident zerstört die amerikanische Weltordnung"

Ex-Außenminister Joschka Fischer spricht im Interview über das gestörte transatlantische Verhältnis - und appelliert an Deutschland, in Europa und seine Verteidigung zu investieren.


http://www.spiegel.de/spiegel/joschka-fischer-donald-trump-zerstoert-die-amerikanische-weltordnung-a-1208491.html



.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6502
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

VorherigeNächste

Zurück zu Internationaler Frühschoppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron