Tibet

Nachrichten, Meldungen und Wichtiges aus Politik und Wirtschaft der Restwelt.

Re: Tibet

Beitragvon Willywinzig » Di 28. Aug 2018, 09:46

Das wuessten die Hunde schon zu verhindern.
Willywinzig
 
Beiträge: 11250
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Tibet

Beitragvon Tramaico » Mi 29. Aug 2018, 02:27

Hunde sind schon was Feines. Aber Katzen mag ich auch. Nicht im Kochtopf latuerlich. Da gehoert eher mancher Zweibeiner hinein. Hunde wissen das. Katzen auch. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13827
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Tibet

Beitragvon Willywinzig » Mi 29. Aug 2018, 02:50

Aber von den Knochen bekommen sie immer Verstopfung.
Willywinzig
 
Beiträge: 11250
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Tibet

Beitragvon Tramaico » Mi 29. Aug 2018, 03:01

Entbeinen vor dem Kochtopfgang, waere die Loesung. Nicht der Hunde und Katzen sondern des Fressies. :think:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13827
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Tibet

Beitragvon Willywinzig » Mi 29. Aug 2018, 03:37

Ja aber wenn ich doch nicht da bin?
Und das Entbeinen von Schmalzlocke dem Personal zuzumuten wuerde sicherlich zu Fluktuation fuehren. Du weisst ja, gutes Personal ist schwer zu finden.
Willywinzig
 
Beiträge: 11250
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Tibet

Beitragvon Tramaico » Mi 29. Aug 2018, 03:50

Angemessene Entlohnung soll das Zauberdings sein. Das macht den Stallknecht zum verantwortungvollen und guten und gerechten Gutsverwalter. Das heisst schliesslich Gutsverwalter, weil der das Gut gut verwaltet. Oder auch Gutsverwalterin, weil die das Gut gut verwaltet. Hier wird nicht diskriminiert. Ob Stange, ob Loch, sie wollen doch!

Das Proletariat ist willig und loyal bis in den Tod, wenn es nur Anerkennung findet und viele Dukaten bekommt. Alle Macht dem Volker! Auch wenn er Lan heisst. Das hab' ich mir jetzt mal bei Karl Murx ausgeliehen. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13827
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Tibet

Beitragvon Willywinzig » Mi 29. Aug 2018, 04:16

Einer von denen?
Dateianhänge
images.jpg
https://www.google.de/searsource=hp&ei=Dx2GW8P1Jce0rQHy_4moBg&q=the+murks+brothers&oq=the+murks+brothers&gs_l=mobile-gws-wiz-hp.3...2316.19313..20354...0.0..0.117.1818.8j10......0....1.......3..0j41j46j0i22i30j0i22i30i19j33i160.AvqymqyXkf4#imgrc=x8kw1s33v0aErM:&scso=_JB2GW4CdMcv1vATqpbeIAQ5:0
images.jpg (21.98 KiB) 405-mal betrachtet
Willywinzig
 
Beiträge: 11250
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Tibet

Beitragvon Tramaico » Mi 29. Aug 2018, 06:05

Wenn die jetzt noch Baerte haetten, dann haetten sie sicherlich erhebliches Potential, in Sachen der Murx/Murks Familie.

Die Pfarrerstochter koennte sicher auch noch viel besser, wenn sie nur einen Bart haette. Hier mal eine Studie dazu:

http://4.bp.blogspot.com/-NHeBZJfJ_iE/U3on60F_G-I/AAAAAAAAIvQ/LqzfxR2m3NM/s1600/Angela+Wurst_g.png

Macht sie auch irgendwie juenger und das gewoehnliche Erscheinungsbild ist auch weniger scheisse und wenn'se dazu auch noch taubstumm waere, durchaus tolerierbar. Toleranz ist wichtig so unter die Menschens untereinander, uebereinander, nebeneinander, hintereinander und so. Da wird sogar neben dem Weitsprung, Hochsprung, Turmsprung auch der Seitensprung olympisch. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13827
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Vorherige

Zurück zu Internationaler Frühschoppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste