Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Nachrichten, Meldungen und Wichtiges aus Politik und Wirtschaft der Restwelt.

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon thai.fun » Sa 10. Dez 2016, 16:57

Yogi hat geschrieben:... Alles was nicht Soze ist, ist Nazi. :thumbs:

Könnte das Türschild zum BBG D-Raum sein! :confus:
thai.fun
 

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon Spokie » Sa 10. Dez 2016, 17:01

Ach Mensch ey, dieses Gegründel des Popostechers mit schwerer Kindheit ist auch nur noch kasperig.
"Meine Devise heißt: tasty and is affordable." (c Braunbär Y)
Spokie
 
Beiträge: 14253
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon j.p.valance » Sa 10. Dez 2016, 17:28

Absolut unfein finde ich die Verschmutzung eines großen Teils des actuellen Lebens, ganz besonders in den Thaiforen, naja zwei in denen ich activ bin mit dem ganzen überproportional polarisierenden Politikmist. :breit:
Das zieht sich hier wie dort schon lange durch viele Threads, hier umso mehr da es weniger reglementiert ist.
Kann man sich nicht ..... , nein man kann sich nicht mehr unbefangen austauschen, verarschen, veralbern, gemeinsam heulen etc. seidt dieser Mist die Hirne angefressen hat.
Früher wurde mal ein Witz oder auch eine Pöbelei in politischer bzw gesinnungs Richtung abgelassen aber ohne diese vorgeformte starre Definition des Hasses gegeneinander.
Das ist in letzter Zeit echt sehr abschreckend und wenig unterhaltsam.
Ich bin in zwei thematisch komplett anderen Foren eher selten unterwegs aber die Politik spielt dort absolut keine Rolle, es sei denn es gibt konkrete Sachbezüge (die beiden Foren, eins hat mit Autos zu tun das andere mit einem speziellen naturwissenschaftlichen Bereich).
Differenzen gab es hier und überall schon immer aber nicht diese programmierte Schiene der politischen Präferenzen die alles kaputt macht.
Schade aber irgendwie zum Abwinken ……………………… :flucht:
Benutzeravatar
j.p.valance
 
Beiträge: 1814
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 19:35
Wohnort: .... , am Waldrand

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon thai.fun » Sa 10. Dez 2016, 17:38

j.p.valance hat geschrieben:Absolut unfein finde ich die Verschmutzung eines großen Teils des actuellen Lebens, ganz besonders in den Thaiforen, ...
... ja, ich kann auch ein Lied dazu singen. Auch wenn ich an Beiträge von dir an mich ,der "actuell" lebt, denke ... :flucht:

Aber wie du schreibst, es gibt sie auch die feinen anständig gehaltenen Foren. Da bin ich zum Glück gut aufgehoben.
Aber es ist eben nicht die ganze Welt und Wahrheit! Die braucht es für ein Weltbild!
Zuletzt geändert von thai.fun am Sa 10. Dez 2016, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
thai.fun
 

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon Spokie » Sa 10. Dez 2016, 17:40

Und diese Heulschwulette gehört auch dazu zu den Spaßminderern. Warum lässt er sich nicht für die vereinbarte Zahlung poppen und gut ist?
"Meine Devise heißt: tasty and is affordable." (c Braunbär Y)
Spokie
 
Beiträge: 14253
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon Yogi » Sa 10. Dez 2016, 18:29

j.p.valance hat geschrieben:Ich bin in zwei thematisch komplett anderen Foren eher selten unterwegs aber die Politik spielt dort absolut keine Rolle, es sei denn es gibt konkrete Sachbezüge (die beiden Foren, eins hat mit Autos zu tun das andere mit einem speziellen naturwissenschaftlichen Bereich).


In den beiden Foren spielen Musels sicherlich keine Rolle.
Wobei 3er BMW, muss noch mal nachdenken.

Bei Naturwissenschaft bleibe ich aber bei meiner Meinung, so lange, wie ein hoher, wie heißen die Bischöfe bei den Falschgläubigen, behauptet, die Erde ist eine Scheibe. (das ist keine Verarsche)
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6373
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon Spokie » Sa 10. Dez 2016, 18:31

Also ich finde so einen 3er eher Asche.
"Meine Devise heißt: tasty and is affordable." (c Braunbär Y)
Spokie
 
Beiträge: 14253
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon Yogi » Sa 10. Dez 2016, 18:39

Spokie hat geschrieben:Also ich finde so einen 3er eher Asche.


Die Türken und Araber in Deutschland eher nicht.
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6373
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon Cindy » Sa 10. Dez 2016, 18:42

j.p.valance hat geschrieben:Absolut unfein finde ich die Verschmutzung eines großen Teils des actuellen Lebens, ganz besonders in den Thaiforen, naja zwei in denen ich activ bin mit dem ganzen überproportional polarisierenden Politikmist. :breit:

Angefangen mit dem exzessiven "Politikmist" hat aber eindeutig der Admin. Seither kann man hier nichts Ernsthaftes mehr schreiben.
Benutzeravatar
Cindy
 
Beiträge: 3681
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 21:22

Re: Schlussplädoyer von Geert Wilders bei seinem Prozess

Beitragvon Yogi » Sa 10. Dez 2016, 18:47

Cindy hat geschrieben:
j.p.valance hat geschrieben:Absolut unfein finde ich die Verschmutzung eines großen Teils des actuellen Lebens, ganz besonders in den Thaiforen, naja zwei in denen ich activ bin mit dem ganzen überproportional polarisierenden Politikmist. :breit:

Angefangen mit dem exzessiven "Politikmist" hat aber eindeutig der Admin. Seither kann man hier nichts Ernsthaftes mehr schreiben.


Schreibe einfach weiter, wie immer. Ernsthaftigkeit hat dir noch niemand unterstellt.
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6373
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

VorherigeNächste

Zurück zu Internationaler Frühschoppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste