R.I.P. Fidel Castro ...

Nachrichten, Meldungen und Wichtiges aus Politik und Wirtschaft der Restwelt.

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon Spokie » Mo 28. Nov 2016, 12:21

Ist immer wieder lustig, wenn so Typen wie Bückie oder Wutzi mit ihrem Alter prahlen. Das ist ja nun wirklich kein Qualitätsmerkmal, die Verkalkung.
„Ihr könnt nicht über unser Leben bestimmen. Ihr werdet niemals gewinnen.“
Spokie
 
Beiträge: 9210
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon bukeo » Mo 28. Nov 2016, 12:27

Spokie hat geschrieben:Ist immer wieder lustig, wenn so Typen wie Bückie oder Wutzi mit ihrem Alter prahlen. Das ist ja nun wirklich kein Qualitätsmerkmal, die Verkalkung.


naja, du solltest das nicht herausfordern.

Man kennt dich ja mittlerweile - nach 3 Beiträgen wieder alles vergessen.
Ob das Anzeichen von Alzheimer, Demenz oder einfach nur chronische Vergesslichkeit ist, weiss ich nicht.
Aber mach mal was dagegen - dann schwurbelt es sich leichter mit dir. :biggrin:
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon Spokie » Mo 28. Nov 2016, 12:40

Ich habe deine Beiträge mit der Denunziation, dein Stolz auf erreichte Sauereien etc. nicht vergessen, keine Sorge. Da helfen auch deine Nebelkerzen nichts...
„Ihr könnt nicht über unser Leben bestimmen. Ihr werdet niemals gewinnen.“
Spokie
 
Beiträge: 9210
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon bukeo » Mo 28. Nov 2016, 12:50

Spokie hat geschrieben:Ich habe deine Beiträge mit der Denunziation


:confus:

dein Stolz auf erreichte Sauereien etc. nicht vergessen, keine Sorge. Da helfen auch deine Nebelkerzen nichts...


naja, stolz auf meine Reaktionen - das wäre etwas übertrieben. Besser wäre es gewesen, ich hätte gar nicht erst
reagieren müssen. Jeder reagiert halt anders - du hast dem Willi seinerzeit mit Anwalt gedroht, ich mach das halt selbst - geht schneller. :biggrin:
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon Spokie » Mo 28. Nov 2016, 13:08

ich habe dem wirren Willi mit dem Anwalt gedroht?
„Ihr könnt nicht über unser Leben bestimmen. Ihr werdet niemals gewinnen.“
Spokie
 
Beiträge: 9210
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon bukeo » Mo 28. Nov 2016, 15:06

Spokie hat geschrieben:ich habe dem wirren Willi mit dem Anwalt gedroht?


also ich kann mich noch erinnern, das du wohl schon die Buchhaltung informiert hättest, die dann die
Anzeige schreiben sollte - weil euch ein paar Cents ohne Genehmigung abgebucht wurden und du der Meinung
warst, deine Bankdaten könnten von Willi veröffentlicht worden sein.

Ich habe dann noch überprüft, ob tatsächlich Willi eure Bankdaten veröffentlich hat, aber dem war nicht so.
Da warst so richtig aufgewühlt. Auch schon vergessen....? :biggrin:
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon Spokie » Mo 28. Nov 2016, 15:13

Dass du da kein Unrechtsbewusstsein hast, musstest du nun nicht demonstrieren.

Wobei bei unberechtigten Abbuchungen sicherlich Anzeige erstattet wird. Immerhin will man die Kohle ja zurück haben.
„Ihr könnt nicht über unser Leben bestimmen. Ihr werdet niemals gewinnen.“
Spokie
 
Beiträge: 9210
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon Claudia Thailand » Mo 28. Nov 2016, 15:16

Spokie hat geschrieben:Dass du da kein Unrechtsbewusstsein hast, musstest du nun nicht demonstrieren.

Wobei bei unberechtigten Abbuchungen sicherlich Anzeige erstattet wird. Immerhin will man die Kohle ja zurück haben.

Dann widerspricht man der Abbuchung und die Kohle ist wieder da...
Ich bin der faule Zahn in eurem weißen Lächeln!
Claudia Thailand
 
Beiträge: 340
Registriert: So 4. Sep 2016, 16:48

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon Spokie » Mo 28. Nov 2016, 15:19

Ist klar, er hat ja früher von Berufs wegen weltweit Betrüger verfolgt :doh: .
„Ihr könnt nicht über unser Leben bestimmen. Ihr werdet niemals gewinnen.“
Spokie
 
Beiträge: 9210
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: R.I.P. Fidel Castro ...

Beitragvon bukeo » Mo 28. Nov 2016, 15:34

Spokie hat geschrieben:Dass du da kein Unrechtsbewusstsein hast, musstest du nun nicht demonstrieren.


eigentlich schon. Wie schon so oft erwähnt - neige ich bei Familien-Attacken eher dazu - das alte Testament zu Hilfe zu nehmen. :biggrin:


Wobei bei unberechtigten Abbuchungen sicherlich Anzeige erstattet wird. Immerhin will man die Kohle ja zurück haben.


ich gehe davon aus, das du auch zum Anwalt laufen würdest, wenn jemand öffentlich deinen Namen in den Dreck zieht und das dann durch das
ganze Internet wandert. Müsstest du irgendwie auch stoppen, da es geschäftsschädigend werden könnte.
Ich würde dich niemals kritisieren, wenn du das dann in die eigene Hand nehmen würdest. So ein Gesocks gehört versenkt. :biggrin:

Aber ist auch egal....
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

VorherigeNächste

Zurück zu Internationaler Frühschoppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste