Präsident

Nachrichten, Meldungen und Wichtiges aus Politik und Wirtschaft der Restwelt.

Re: Präsident

Beitragvon Tramaico » Di 29. Nov 2016, 10:40

Chak hat geschrieben:Wenn man Bukeos Argumentation folgt, dann könnte man genausogut auch sagen, im Kalifat ließe es sich auch ganz gut leben, solang man nur den Regeln des IS folgt. :irre:


Na denn, dann ist das angehende Kalifat ja gar nicht mal so schlimm, wie es von manchen dargestellt wird. Claudi zum Beispiel hat das wohl immer schon gewusst und konnte dann mit ihrer Expertise die Angie schliesslich auch ueberzeugen.

Jetzt bekommen auf einmal diese ganzen politische Winkelzuege einen Sinn. Also Xenophilie und nicht Xenophobie heisst nun die Botschaft. Ihr schafft das! Inshallah. Das ist arabisch und heisst soviel wie "Gruess Gott". Kein Wunder, dass es Gott und die Welt nach Syrien zieht, bei soviel Herzlichkeit. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 11159
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Präsident

Beitragvon bukeo » Di 29. Nov 2016, 10:46

Chak hat geschrieben:
Wenn man Bukeos Argumentation folgt, dann könnte man genausogut auch sagen, im Kalifat ließe es sich auch ganz gut leben, solang man nur den Regeln des IS folgt. :irre:


Dieser Gedanke ist für die irak. Sunniten gar nicht mal so abwegig. Viele flüchteten zur IS, als die Schiiten-Milizen irak. Städte vom IS "befreiten".
Die metzelten tw. die sunnitische Bevölkerung genauso nieder, wie der IS die Schiiten. Da waren die Sunniten bei der IS definitiv sicherer.
Also kleineres Übel für Sunniten.

Also gar nicht so irre - für Sunniten meine ich natürlich. :biggrin:

Du findest also momentan die Situation in Syrien besser als vorher unter Assad - das ist irre, sorry. :doh:
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: Präsident

Beitragvon thai.fun » Di 29. Nov 2016, 12:11

bukeo hat geschrieben:
Chak hat geschrieben:
Wenn man Bukeos Argumentation folgt, dann könnte man genausogut auch sagen, im Kalifat ließe es sich auch ganz gut leben, solang man nur den Regeln des IS folgt. :irre:


Du findest also momentan die Situation in Syrien besser als vorher unter Assad - das ist irre, sorry. :doh:

Lieber @bukeo, nehmen wir mal alle der 99% Zivilbevölkerung in dieser Gegend dort unten aus dem Spiel und hängen unsere nur negativen "Unbedachtheiten", ähh nicht selbst miterlebenden Mitplaudereien, dem 1% der Drahtzieher im Syrienkrieg an. Alles Herrscher, Extremisten oder Terroristen aus allen Richtungen, oder?

Und die zähle ich NACH wie VOR zum Dreckspack, Kriegstreibern und Profiteuren, die sich einen scheiß um die 99% Zivilbevölkerung kümmert, egal ob Moslem, Sunniten, Schiiten oder sonstigen Kulturen. Und für mich gibt es bei dem "Dreckspack" kein links rechts oben unten gescheiter oder besser taktierender.

Soweit kommt es noch das wir uns hier gegenseitig aufzählen welcher am meisten oder am wenigsten Tote verursacht ... :axt:

Aber natürlich dürfen wir vermuten, wie es z. B einem Kalifen-Untertan in einem Wüstenzelt so gehen könnte. :wink:
thai.fun
 

Re: Präsident

Beitragvon Tramaico » Di 29. Nov 2016, 12:18

Dem Tuareg ist sicherlich die Wueste, was dem Deitschen der Grunewald ist. :think:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 11159
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Präsident

Beitragvon Kilgore Trout » Di 29. Nov 2016, 12:39

Falscher Kontinent!
Kilgore Trout
 
Beiträge: 936
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Präsident

Beitragvon Tramaico » Di 29. Nov 2016, 13:02

Ja, Berlin liegt in der Tat auf dem falschen Kontinent. Aber nicht mehr lange, bei einem Weltkalifat verlieren Kontinente sowieso an Bedeutung. So wie damals vom 7. bis 8. Jahrhundert

https://de.wikipedia.org/wiki/Kalifat

Kaftan griffbereit halten. :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 11159
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Präsident

Beitragvon woody » Di 29. Nov 2016, 13:13

@Robert, mach dir mal nicht soviele Gedanken um Europa.

Hier wird mal kein Kalifat errichtet, auch wenn die Wilders, die Deppen von der Rechtsfront und die Reichsbuerger davon schwadronieren.

An deiner Stelle wuerde ich mir da eher Gedanken um die extremen Islamisten aus Saudi-Arabien machen, die den Sueden Thailands mit den wahabitischen Hasspredigern fluten.
Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der Nazis sind. Beiden ist gemeinsam der Hass gegen die Demokratie und die Vorliebe für Gewalt.
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 5497
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Präsident

Beitragvon Spokie » Di 29. Nov 2016, 18:27

Vor der eigenen Haustür kehren hat der Horst nicht so gerne.
Spokie
 
Beiträge: 12506
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Präsident

Beitragvon nakhon » Di 29. Nov 2016, 19:16

Chak hat geschrieben:Schön, dass hier noch jemand argumentiert.


och, nich dafür :wink:


woody hat geschrieben:An deiner Stelle wuerde ich mir da eher Gedanken um die extremen Islamisten aus Saudi-Arabien machen, die den Sueden Thailands mit den wahabitischen Hasspredigern fluten.


die gleichen typen, die hier in deutschelan unterwegs sind, mit rauschebärtchen und häkelkäppi?



die haben wir hier noch zusätzlichen zu den "bürgern, die noch nicht so lange hier sind" und den "bürgern, die schon etwas länger, aber nicht schon immer hier leben".

dazu kommen noch die nachfahren der gastarbeiter, die selbst in dritter generation die sprache ihres geburtslandes noch nicht zumindest rudimentär geradeaus sprechen können.

ich erlebe die fast jeden tag hier in der großen stadt.

uns wurden menschen geschenkt. :thumbs:

das der eine oder andere so langsam die schnauze voll hat, kann ich verstehen. mir geht es ähnlich. dazu muß man kein reichsbürger, nazi oder ganz doll rechtsextrem sein.

verstand einschalten, beobachten was hier so abgeht, und ab und zu mal den blödfunk abschalten recht völlig.
Wäre Jesus gehängt worden, krönten statt Kreuzen heute Galgen die Kirchturmspitzen
Benutzeravatar
nakhon
 
Beiträge: 1349
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:22
Wohnort: die Toleranz sinkt mit der Nähe zum Problem

Re: Präsident

Beitragvon bukeo » Di 29. Nov 2016, 19:24

nakhon hat geschrieben:
das der eine oder andere so langsam die schnauze voll hat, kann ich verstehen. mir geht es ähnlich. dazu muß man kein reichsbürger, nazi oder ganz doll rechtsextrem sein.

verstand einschalten, beobachten was hier so abgeht, und ab und zu mal den blödfunk abschalten recht völlig.


das es so krass ist, hätte ich vor meiner Einreise nach D nicht gedacht. Wir sind nun mehrmals in in Aachens Aussenbezirke unterwegs gewesen.
Viele gemischte Pärchen - sie etwas älter, er ein junger Moslem. Ganze Stadteile sind fest in der Hand von Moslems. Fehlt noch die Moschee - aber die sehe ich dann
beim nächsten Besuch :biggrin:

Barbesitzer meinten, das schon viele Deutsche weggezogen wären. Sieht auch so aus.....
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

VorherigeNächste

Zurück zu Internationaler Frühschoppen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast