Dieter1

Unsere Kernkompetenz: Was geht in der Vorenwelt?

Re: Dieter1

Beitragvon nakhon » Di 6. Jun 2017, 15:05

:biggrin:
Wäre Jesus gehängt worden, krönten statt Kreuzen heute Galgen die Kirchturmspitzen
Benutzeravatar
nakhon
 
Beiträge: 1298
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:22
Wohnort: die Toleranz sinkt mit der Nähe zum Problem

Re: Dieter1

Beitragvon Tramaico » Mi 7. Jun 2017, 02:23

Och Maedels, aus dem Geilheitsalter bin ich doch laengst raus und lasse es somit schon seit(d) Jahren in der Subsoi recht ruhig angehen. Regelmaessig die eheliche Pflichten erledigen, nicht weil ich muss sondern weil ich kann und und dann ein wenig radeln oder zupfen.

Im Grunde bin ich Euch doch nur eine Dekade oder so voraus. Erkennt der Eingewaite bereits am aeusseren Erscheinungsbild. Jahrzehntelanges Dasein im deitschen Joch hinterlaesst latuerlich seine Spuren. Der Unterschied zwischen verwelken und reifen. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 10936
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Dieter1

Beitragvon Willywinzig » Mi 7. Jun 2017, 03:17

Haengende Schultern sind ein Erkennungszeichen der Betonwuestler?
Seltsam. Das ist mir damals beim Besuch der angeheitaten Verwandtschaft in Bangkok gar nicht aufgefallen.
Willywinzig
 
Beiträge: 8687
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Dieter1

Beitragvon Tramaico » Mi 7. Jun 2017, 03:36

Nur der entspannten Bangkoker.

Schau: https://books.google.co.th/books?id=XyA ... en&f=false

Anscheinend hat Dein Besuch die angeheitate Verwandtschaft in Bangkok voellig verspannt. Das muss nicht sein. Ein kompetenter Therapeut oder auch das unter obigem Link erwaehnte Buch koennte helfen. :think:

Ansonsten einfach Besuche bei der Bangkoker Familie vermeiden. Win/win. Das Dasein kann so einfach sein. Speziell auch in Bangkok. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 10936
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Dieter1

Beitragvon nakhon » Mi 7. Jun 2017, 08:02

Willywinzig hat geschrieben: Das ist mir damals beim Besuch der angeheitaten Verwandtschaft in Bangkok gar nicht aufgefallen.


waren die angeheiratet oder angeheitert?

oder beides? :thumbs:
Wäre Jesus gehängt worden, krönten statt Kreuzen heute Galgen die Kirchturmspitzen
Benutzeravatar
nakhon
 
Beiträge: 1298
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:22
Wohnort: die Toleranz sinkt mit der Nähe zum Problem

Re: Dieter1

Beitragvon Willywinzig » Mi 7. Jun 2017, 08:04

Angeheiratet. Angeheitert ist eher im Isaan Programm.
Willywinzig
 
Beiträge: 8687
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Dieter1

Beitragvon Tramaico » Mi 7. Jun 2017, 08:11

Willywinzig hat geschrieben:Angeheitert ist eher im Isaan Programm.


Da haengen dann aber anschliessend nicht nur die Schultern. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 10936
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Dieter1

Beitragvon Chak » Mi 7. Jun 2017, 09:03

Gunther schreibt mir, wir sollen Richard nicht so quälen. Also äußere ich mich nicht mehr dazu, wie wenig erstrebenswert es ist in zehn Jahren alle Hoffnung aufgegeben zu haben und in einer grauen Subsoi in Bangkok die Schultern hängen zu lassen.
Chak
 
Beiträge: 5701
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Dieter1

Beitragvon Tramaico » Mi 7. Jun 2017, 09:38

Chak hat geschrieben:Also äußere ich mich nicht mehr dazu, wie wenig erstrebenswert es ist in zehn Jahren alle Hoffnung aufgegeben zu haben und in einer grauen Subsoi in Bangkok die Schultern hängen zu lassen.


Gefueht, Hoerensagen oder hast Du diesbezueglich Erfahrungen?

Aber wenn Gunther und Du Euch schreibt, vrage ihn doch mal, wann der Jahresabschluss 2016 publiziert wird? Bin schon sehr gespannt. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 10936
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Dieter1

Beitragvon Chak » Mi 7. Jun 2017, 12:32

Tramaico hat geschrieben:
Chak hat geschrieben:Also äußere ich mich nicht mehr dazu, wie wenig erstrebenswert es ist in zehn Jahren alle Hoffnung aufgegeben zu haben und in einer grauen Subsoi in Bangkok die Schultern hängen zu lassen.


Gefueht, Hoerensagen oder hast Du diesbezueglich Erfahrungen?


Man muss nicht jede unangenehme Erfahrung selbst gemacht haben um zu wissen, dass man sie nicht machen möchte.

Aber wenn Gunther und Du Euch schreibt, vrage ihn doch mal, wann der Jahresabschluss 2016 publiziert wird? Bin schon sehr gespannt. :thumbs:

Das bekommst du sicherlich noch selbst hin ihm zu schreiben, ich bin da zuversichtlich.
Chak
 
Beiträge: 5701
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

VorherigeNächste

Zurück zu Der Blick über den Zaun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast