Seite 11 von 12

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 10:50
von Tramaico
Berner hat geschrieben:
Tramaico hat geschrieben:
Wie kann selbst der Schlauste wissen ob Beitraege dumm sind, wenn er sie nicht gelesen hat? :breit:

Hmm, alles einen Ursprung hat :biggrin:


Aha, ein schweizer Yoda und Verfechter der Schoepfungstheorie.

Na denn:

"Als Gott den Menschen erschuf war er besoffen, also schenkt Euch das Lesen der Bibel".

:biggrin:

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 10:55
von Tramaico
Chak hat geschrieben:
Tramaico hat geschrieben:Und Du bist in der Virtualitaet genausowenig mein Hund, wie Du es auch in der Realtitaet nicht warst. Buhnmie war ein Wesen mit Verstand.

Ergo ist die Diagnose Schizophrenie, auf welcher Basis Du Dich zumindest in einem "Rechtsstaat", hi, hi, hi, hiervor herauswinden koenntest: https://dejure.org/gesetze/StGB/189.html


Das könnte unterhaltsam werden, wenn du versuchst das in Bezug auf einen Hund durchzufechten.


Yoh, weil in einem vermeintlichen "Rechtsstaat" nichts wirklich vorhersehbar ist, wie die Erfahrung zeigt. :biggrin:

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 11:47
von Berner
Zwischen 11.01 Uhr und 11.50 Uhr scheint es zu kippen, woran das liegen mag? :think:

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 11:57
von Tramaico
Moeglicherweise polemische Versuche um zu polarisieren. :think:

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Do 23. Mär 2017, 18:45
von nakhon
Tramaico hat geschrieben: Ist ein unhumaner Mensch im Grunde gar kein Mensch sondern ein Hund, ein Schwein oder was auch immer?


ist ein im schweinestall geborener hund ein schweinehund?

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 04:13
von Tramaico
Das ist jetzt aber eine ausgesprochen filosofische Frage.

Ergo, es kommt wohl ganz darauf an, ob man nun Platon oder Aristoteles Groupie ist. :think:

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 05:03
von Berner
Tramaico hat geschrieben:Moeglicherweise polemische Versuche um zu polarisieren. :think:

Oder gar eine Bipolare Störung? :biggrin:

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 05:12
von Tramaico
Nun uebertreibe doch nicht gleich. Monopolarisierung sollte hier unter den Bipolaren bereits mehr als ausreichend sein. Nicht, dass dies noch zum Supergau fuehrt.

Aber sage mal, Clarice, was loest eigentlich die Aussage

"Adolf Hitler war auch nur ein Mensch" in Dir aus?"

Ich erwaehnte das gestern um 11.01 Uhr MEZ schon einmal. Ist Dir dieser Satz unangenehm? Signalisiert er Dir, dass ich ein verkappter Nazi sein koennte, der versucht die NS-Zeit und hier ganz speziell den Holocaust zu relativieren? Nimmst Du die Aussage einfach so zur Kenntnis ohne jegliches Sinnieren hierueber, was ich eigentlich damit ausdruecken will? Scheissegal?

Wir sind hier unter uns und somit koennen wir offen und ehrlich hierueber sprechen. :thumbs:

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 16:39
von Spokie
Handelsschülerpsychologie :doh: :doh: :doh:

Damit kann er den Müllmann beeindrucken, nur was soll das Geschwafel hier?

Re: Die Vollirren

BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 18:27
von Chak
Spokie hat geschrieben:Handelsschülerpsychologie :doh: :doh: :doh:

Damit kann er den Müllmann beeindrucken, nur was soll das Geschwafel hier?

Wollten wir ihn nicht vor sich hinbrabbeln lassen?