Bei den Unbedarften

Unsere Kernkompetenz: Was geht in der Vorenwelt?

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Tramaico » Do 18. Jun 2020, 11:07

woody hat geschrieben:Wenn nicht erinnere dich daran, dass du in Thailand ein weisser Kanake bist


Das sind meine eigenen Worte, somit also keine Erinnerung notwendig. Habe keinerlei Probleme damit, als Bangkholaemer. Obwohl einige Thais schon wortwoertlich zu mir in hiesiger Lingo gesagt haben "Du bist kein Farang".

der niemals die Rechte eines edlen Thais erlangen kann.


"Edle Thais" jibbet nicht. Lediglich ภูมิใจเป็นคนไทย

Wobei mich manche Thailaender/Thailaenderinnen oftmals beneiden, weil ich in Behoerdenangelegenheiten von Thailaenderinnen/Thailaenderinnen als VIP behandelt werde, waehrend sie links liegengelassen werden. Sacht meine Frau auch oefters, dass ich manches als "Farang" tuen koenne, was einem Thailaender oder einer Thailaenderin einfach nicht moeglich sei. Ein strategischer Schachzug hierbei ist oftmals, sich selbst als Nigga Farang zu bezeichnen. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17250
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Tramaico » Do 18. Jun 2020, 11:11

Willywinzig hat geschrieben:Offensichtlich hat er in den USA auch vorzugsweise mit Muellmaennern und Busfahrern kommuniziert.


Mit ALLEN Schichten, Weissbrot, wie hier in Thailand auch.

Ich bin ein rhetorisches Chamaeleon. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17250
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Do 18. Jun 2020, 11:15

Thai.fun hat geschrieben:Wir sind Gefangen in unserem jeweiligen Werte-Kreis der asymmetrischen Streitführung. In Gesellschaftlichen- Kultur- Köpfen gezogenen Grenzen bis hin zum Nationalismus birgt den Keim von Eskalation und wird immer mehr zur egoistischen- aggressiven- Werteschutz "Abwehr". :drink:


Das ist nur ein Schlaglicht.

Wir werden lernen global vernuenftig miteinader umzugehen oder verschwinden. Die Evolution verzeiht keine Fehlentwicklungen.
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 13465
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Do 18. Jun 2020, 11:18

Tramaico hat geschrieben:Ich bin ein rhetorisches Chamaeleon. :biggrin:


Nicht mal ansatzweise. Du ziehst in Sachen USA die gleiche Nummer ab wie in Sachen Thailand.
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 13465
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Tramaico » Do 18. Jun 2020, 11:20



:fu:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17250
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Chak » Do 18. Jun 2020, 11:58

Willywinzig hat geschrieben:
woody hat geschrieben:Du weisst evtl. wieso sich die Afroamis unter sich selbst Nigger nennen.


Er weiss das vielleicht, ich aber nicht. Habe von den USA keine Ahnung.
Ist das evtl. eine Form auf die Diskriminierung zu verweisen?


https://en.wikipedia.org/wiki/Nigga
Chak
 
Beiträge: 7391
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Chak » Do 18. Jun 2020, 12:01

N.W.A. erklären das ansonsten sehr gut in ihrem sozialkritischen Sprechgesang "Niggaz 4 Life":
Chak
 
Beiträge: 7391
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Thai.fun » Do 18. Jun 2020, 16:01

Willywinzig hat geschrieben:
Thai.fun hat geschrieben:Die Evolution verzeiht keine Fehlentwicklungen.
Dann wird es Zeit das sie den Menschen um mindestens 10.000 Jahre zurück entwickelt und nochmals einen weniger technischen Weg einschlägt ...
... der werfe den ersten Steintisch!
Benutzeravatar
Thai.fun
 
Beiträge: 485
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 12:07

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Fr 19. Jun 2020, 00:36

Ganz im Gegenteil. Stagnation fuehrt zu Degeneration und letztendlich zum Aussterben.

Die ISS ist ein schoenes Beispiel was Mensch leisten kann, wenn er sich nicht um Staatsgrenzen schert.
Oder beim Apollo Programm hat man die Bodenproben vom Mond weltweit der Wissenschaft zur Verfuegung gestellt.
Das ist der Weg.
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 13465
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Tramaico » Fr 19. Jun 2020, 02:15

Far-off in space. Mankind Humankind. :biggrin:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17250
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

VorherigeNächste

Zurück zu Der Blick über den Zaun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste