Bei den Unbedarften

Unsere Kernkompetenz: Was geht in der Vorenwelt?

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Cindy » Mo 19. Nov 2018, 11:44

Tramaico hat geschrieben:....Sollte ich wirklich mal auskeksen, dann sollest Du besser eine Distanz wie zu einer Kernexplosion wahren.......

Mein Gott, jetzt droht der Hundesammler schon mit Gewalt. :afraid: Wenig überraschend, hat Er doch seine "schlagenden" Talente schon mehrfach unter Beweis gestellt. :keule:
Benutzeravatar
Cindy
 
Beiträge: 4289
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 21:22

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Tramaico » Mo 19. Nov 2018, 11:56

Cindy hat geschrieben:Mein Gott, jetzt droht der Hundesammler schon mit Gewalt.


Link? Du interpretierst lediglich. So wie auch tumbe "Volks-Buddhisten" und deitsche Steuerberater. Da ist man/frau schnell auf dem Holzweg und kann sich leicht einen Splitter einziehen. :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17226
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Tramaico » Mo 19. Nov 2018, 12:00

Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 17226
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Mo 19. Nov 2018, 12:35

Tramaico hat geschrieben:
Willywinzig hat geschrieben:Intelligenz ist ein Pfad von Vielen. Ob er sich durchsetzt kann uns aber egal sein. Jedenfalls hat sie den Menschen in die Lage versetzt sich den Widrigkeiten des Lebensraumes entgegen zu stemmen.


Und innerhalb kuerzester Zeit in die Lage versetzt, den eigenen Lebensraum ein und fuer alle Male zu zerstoeren. Auch wenn sich derzeit noch vermehrt wird wie die Schaben.

Rettet alle Menschen? Unsinn, rette sich wer kann. Jibbet sogar schon als Brettspiel:



Du hast das nicht verstanden.

Wie du auf die Idee kommst der Lebensraum waere endgueltig zerstoert erschliesst sich mir nicht.
Schaut man sich die Erdgeschichte mal vorbehaltlos an hat die jeweils dominante Art entweder eine passende Antwort auf die z. T. selbst geschaffenen Herausforderungen gefunden oder ist verschwunden.

Dabei spielt es ueberhaupt keine Rolle ob du die eine oder andere Art respektierst oder lieb hast. Warum muss ich das einem 160er eigentlich erkleeren?
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 13426
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Mo 19. Nov 2018, 12:48

Tramaico hat geschrieben:Ich bin bis dato noch nie ausgekekst.


Das magst du tatsaechlich so sehen, Rotszloeffel :biggrin:

Tramaico hat geschrieben:I
Sollte ich wirklich mal auskeksen, dann sollest Du besser eine Distanz wie zu einer Kernexplosion wahren. Leute, die mich wirklich kennen, wissen das. Gibt es aber nicht viele von. :breit:


Jaaa Richard, du bist so unglaublich stark. Was macht denn die Filtertuete? :biggrin:
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 13426
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon nuf.iaht2 » Mo 19. Nov 2018, 17:34

Tramaico hat geschrieben: Gibt es aber nicht viele von. :breit:

... die andern sind in "Kernexplosionen" umgekommen, oder so?
... der werfe den ersten Steintisch!
Benutzeravatar
nuf.iaht2
 
Beiträge: 128
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 10:27

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Chak » Mo 19. Nov 2018, 21:14

Tramaico hat geschrieben:"Tieraerzte/Tieraerztinnen", die eine Kastration/Sterilisation verweigern, weil ein Tier bereits gehoekert hat und nun fuerchten "Suende" zu begehen, haben den falschen Beruf gewaehlt. Besser Kopf kahlscheren und ins naechste mit Lautsprechern und Spendenboxen versehene Wat. Fuer ein besseres Karma und zur "Seelenrettung". :breit:


Es ging um die Tötung der Tiere, die buddhistischen Prinzipien widerspricht. Muss ich für dich noch klarer schreiben? Werde ich aber nicht, insofern streng dich mal ein bisschen an.

Ob du das nun für die reine Lehre hältst oder nicht ist unmaßgeblich, denn die Mehrheit deiner Mitmenschen folgt dem und schließlich ist das ja deine Wahlheimat, nicht meine.
Chak
 
Beiträge: 7389
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Chak » Mo 19. Nov 2018, 21:17

Willywinzig hat geschrieben:
Tramaico hat geschrieben:Ich bin bis dato noch nie ausgekekst.


Das magst du tatsaechlich so sehen, Rotszloeffel :biggrin:

Tramaico hat geschrieben:I
Sollte ich wirklich mal auskeksen, dann sollest Du besser eine Distanz wie zu einer Kernexplosion wahren. Leute, die mich wirklich kennen, wissen das. Gibt es aber nicht viele von. :breit:


Jaaa Richard, du bist so unglaublich stark. Was macht denn die Filtertuete? :biggrin:


Aber niedlich ist er schon wenn er so ist. :biggrin:
Chak
 
Beiträge: 7389
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Kilgore Trout » Mo 19. Nov 2018, 21:28

Tramaico hat geschrieben:
Chak hat geschrieben:Ja, aber wenn ich dir das sage kekst du wieder aus. :breit:


Ich bin bis dato noch nie ausgekekst. Sollte ich wirklich mal auskeksen, dann sollest Du besser eine Distanz wie zu einer Kernexplosion wahren. Leute, die mich wirklich kennen, wissen das. Gibt es aber nicht viele von. :breit:



??? Explodieren? Bei 'nem Hohlkörper nennt man es wohl eher implodieren!
Kilgore Trout
 
Beiträge: 1920
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Mo 19. Nov 2018, 22:43

Chak hat geschrieben:Aber niedlich ist er schon wenn er so ist. :biggrin:


Schon, aber auch anstrengend. Blagen halt.
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 13426
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

VorherigeNächste

Zurück zu Der Blick über den Zaun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste