Bei den Unbedarften

Unsere Kernkompetenz: Was geht in der Vorenwelt?

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Mo 2. Dez 2019, 12:28

woody hat geschrieben:Deshalb habe ich ja nachgefragt. Eine Adoption ohne Ziel, ist den Aufwand nicht wert. Ein Ziel, das ich vertehen könnte wäre die dt. Staatsangehörigkeit aber das hat ww ja versaubeutelt.

Ansonsten kann ich nicht verstehen, was er mit Rechtssicherheit für die Töchter meint?

Ob sie von dir adoptiert sind oder nicht, welcher rechtliche Vorteil für die Kinder deiner Frau ergibt sich aus einer Adoption?


So, 2 Tage Phuket. Neuen Pass beantragt (ohne Berater). Ich werde mich nie wieder ueber den Strassenverkehr auf Samui aufregen. :red:
Honorarkonsulin sehr kompetente und freundliche Person. Fuenf Sterne.


Also mal Schritt fuer Schritt aus dem Privatleben. Ich werde es bereuen, aber agal Karl.

Meine damals noch zukuenftige Familie war in einer schwierigen Situation. Die Kleine war bei Oma in der Pampa geparkt, die Grosse war auf der boarding school Surat Thani und meine Frau hat sich den Arsch aufgerissen um die Rechnungen zu bezahlen.
Damals haben die Kinder noch mangels Kenntnissen der englischen Sprache ueber Mutti die Frage an mich addressiert wie ich denn von ihnen angesprochen werden moechte.

Nun haette ich das oberflaechlich als Pragmatismus abtun koennen (irgendwie muessen wir ihn ja nennen) und sagen koennen nennt mich Knackwurst oder durchlaufender Posten. Ich habe dahinter aber den Wunsch der Kinder und natuerlich auch meiner Frau gesehen zu erfahren, wie es langfristig weiter geht.
Ich bin nun mal der festen Ueberzeugung, dass Kinder fuer eine gesunde Entwicklung ein stabiles Umfeld in Form einer Familie brauchen. Ich habe deshalb den Kindern ueber meine Frau (Sprache, in diesem Fall besonders wichtig) angeboten sie zu adoptieren. Wir haben ueber Monate den Kindern erkleert, dass das nicht so ohne Weiteres zuruecknehmbar ist, sie haben sich aber dafuer entschieden.
Somit habe ich eine wunderbare Familie und bin dafuer dankbar.


Nun zu den rechtlichen Konsequenzen:

Ich hatte, als die Maedels noch minderjaehrig waren in Thailand die gleichen Rechte wie jeder andere lokale Vater. Aufenthaltsbestimmungsrecht, Arztwahl , Schule, etc..

Ohne Anerkennung der Adoption in Deutschland haben die Maedels dort kaum Rechte. Es waere zwar lustig gewesen wenn die Maedels am Flughafen Frankfuert durch den EU Gang gehen wuerden, meine Frau aber durch den fuer nicht EU. Erbrechtlich haben die Maedels keinen verbrieften Ansruch. Nicht Registration oder kleine Adoption haben keinen Einfluss auf das Erbrecht. Ausschliesslich die grosse Adoption sorgt fuer einen Status in Deutschland der leiblichen Kindern gleicht. Der Nachteil ist aber, dass die familaeren Bande in Thailand damit enden.

Du magst dich nun fragen was der Scheiss soll. Mir war es aus kinderkuechenpsychologischer Sicht wichtig. Meine Entscheidung.

Aber, nachdem Richard den thread wieder missbraucht hat um sich als Wunderheiler zu positionieren, es geht darum, dass man in Thailand auch komplexe Vorgaenge ohne "Berater" abarbeiten kann. Die Prozesse sind mittlerweile standartisiert.
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 12767
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon sasachmal » Di 3. Dez 2019, 02:20

Was nehmen die mittlerweile für den Pass?
Machen die dort auch die Passbilder?
Muss im März los. Gehe aber nach Chiang Mai
zum Honoralkonsul.
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 4457
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon woody » Di 3. Dez 2019, 02:50

Willywinzig hat geschrieben:...
Du magst dich nun fragen was der Scheiss soll. Mir war es aus kinderkuechenpsychologischer Sicht wichtig. Meine Entscheidung.....



Naja, Scheiss sage ich nicht. Aber ein ziemlicher Aufwand für das Ergebnis, dass du jetzt sagen kannst, das sind meine Adoptivtöchter.

Ansonsten sehe ich da keine Vorteile weder für dich noch für die Töchter aber wenn es euch so gefällt, dann ist alles gut.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6719
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon woody » Di 3. Dez 2019, 02:59

sasachmal hat geschrieben:Was nehmen die mittlerweile für den Pass?
Machen die dort auch die Passbilder?
Muss im März los. Gehe aber nach Chiang Mai
zum Honoralkonsul.


Der Pass wird wohl in D gemacht und Passbilder muss man mitbringen. Die Bilder werden dann aber eingescannt und an die Bundesdruckerei geschickt, alles geht dann digital weiter :biggrin:

Ich habe meinen Pass im Juli in D gemacht. Reisepass für Erwachsene mit 32 Seiten Gebühr 60 EUR, mit 48 Seiten Gebühr 82 EUR.

Nach dem Erhalt des neuen Passes bin ich mit beiden Pässen in Thailand wieder eingereist.

Auf der zuständigen Immi muss man dann einen Transfer der Sichtvermerke machen. Das war dann überraschender Weise kostenlos :biggrin:
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6719
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon sasachmal » Di 3. Dez 2019, 03:04

ich glaube die Pässe sind beim Honorarkonsul was teurer.
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 4457
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon woody » Di 3. Dez 2019, 03:09

Das kann sein. Die genannte Gebühr fällt in D an.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6719
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Di 3. Dez 2019, 04:04

Bei den Passbildern such dir jemanden der Erfahrung damit hat. Schau dir die Vorlagen an.
Du brauchst auch noch die Bescheinigung fuer die Immi, dass du einen neuen Pass hast. Damit wird dann dein one year extension in den neuen Pass uebertragen.


https://bangkok.diplo.de/th-de/service/pass/1352770
Dateianhänge
2019120310594900.jpg
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 12767
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon sasachmal » Di 3. Dez 2019, 07:03

Danke für die Info
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 4457
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon Willywinzig » Di 3. Dez 2019, 07:51

Vergessen. Ich habe den Pass mit 48 Seiten beantragt.
Premiummitglied
Willywinzig
 
Beiträge: 12767
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Bei den Unbedarften

Beitragvon woody » Di 3. Dez 2019, 09:04

Ja, den habe ich jetzt auch, nach dem mein alter Pass nach 7 Jahren voll war.
"Sprach der König zum Priester: Halte du sie dumm, ich halte sie arm."
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 6719
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

VorherigeNächste

Zurück zu Der Blick über den Zaun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron