Musike

lat.: Ich höre.

Re: Musike

Beitragvon croc » So 15. Mai 2022, 10:36

Ferdinand hat geschrieben:SRF noch schlimmer,
der spricht switzer deutsch ;-)



:irre:
Benutzeravatar
croc
 
Beiträge: 879
Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:44

Re: Musike

Beitragvon phbphb » So 15. Mai 2022, 12:26

Ferdinand hat geschrieben:
phbphb hat geschrieben:Apropos, Neid und Missgunst, das Ergebnis des ESC wurde drieben auch schon rezipiert :applaus:

Ich scheine mit Spanien richtig gelegen zu haben.
Erste war zwar Ukraine, aber gut, fast jedes Land hat mit 12 Punkten abgestimmt aus verständlichen Gründen.
Als zweite UK, und dritte schon Spanien, wobei Spanien viel höher in der Anrufergunst lag als UK.
Noch höher als Spanien lag Moldau bei den Anrufen, fand ich auch schön:



und dann noch mal Spanien, aber der Final-Beitrag, vorher konnte ich nur das Halbfinale verlinken.
Sicherlich ist der Auftritt besser als der Song, aber offensichtlich kam das bei den Zuschauern an. In beiden Fällen.



Ich kann mir schon vorstellen was bei den Aufrechten abgelästert wird, ESC ist sowieso nur kacke, die schieben einander die Punkte zu, Deutschland ist unverdient letzter …
Ja, ist nun mal so – es gibt sicherlich keine Weltverschwörung gegen den deutschen ESC Beitrag.

Ich hab's nicht geguckt, außer den Siegerbeitrag der UKR im Nachgang. Aber gut so :thumbs: Sind doch nette Jungs und wenn auch nicht ganz mein Geschmack, ein eingängiger Song, nicht zu kitschig, nicht zu altbacken. Dass der ESC nächstes Jahr in der UKR (oder falls noch zu unsicher ggf. gemeinsam mit und in POL) ausgerichtet wird, hat Charme (da werd ich's mir glatt mal wieder reinziehen :-)). Dass DEU seit Jahren (das in Kölners hahaha-Meme gezeigte Ranking war gar nicht aus diesem Jahr) einen der letzten Plätze sicher hat, ja mei, könnte auch (mit) an der eingesetzten Jury liegen...? Dass Deutschland was reine Sympathiepunkte angeht schlecht scored ist auch nix Neues. Ich hätte einige Ideen wie DEU das ändern könnte, um eins der drieberen Mantras (100 pro auch im Kontext ESC aufkommend) aufzugreifen: mit Geld alleine kauft man keine Sympathien... Mit Hass und Gewalt (vergleiche diesbezügliche Reaktionen aus der russischen Z-Crowd) allerdings noch viel weniger. Wäre RUS diesmal dabei gewesen, wäre DEU der vorletzte Platz sicher gewesen. Garantiert.
Kłamstwo ma krótkie, willymałe nogi. -- Die Lüge hat kurze, willywinzige Beine.
Benutzeravatar
phbphb
 
Beiträge: 567
Registriert: Do 24. Feb 2022, 17:23
Wohnort: Berlin

Re: Musike

Beitragvon Ferdinand » So 15. Mai 2022, 13:36

Es gibt so viele Länder die mitmachen und die meisten haben noch nie gewonnen, Deutschland schon mehrmals. UK war letztes Jahr am letzten Platz, nun sind die zweite - das ist nun mal so. Vielleicht ist Deutschland aufgrund der Größe und Wirtschaftskraft gewohnt immer vorn zu sein, das ist nun mal bei Musik etwas fairer unter den Europäern verteilt, auch ein kleines, unbedeutendes Land kann die Herzen der Zuschauer erobern.
Lepiej mieć wiatrak w każdym ogródku niż Rosjan w kuchni - Besser ein Windrad in jedem Garten als Russen in der Küche
Benutzeravatar
Ferdinand
 
Beiträge: 973
Registriert: Mi 4. Sep 2019, 10:39

Re: Musike

Beitragvon phbphb » So 15. Mai 2022, 14:19

Nu, also ganz so klein und unbedeutend ist zumindest die Ukraine sicher nicht ;-) Aber ich weiß, was du meinst. Auch darum hab ich's früher regelmäßig geguckt. Wurde mir aber irgendwann zu kitsch-poppig (Songs in der jeweiligen Landessprache und mit entsprechenden Elementen find ich klasse, Allerwelts-Hupfdohlen-Pop eher weniger), um mir das durchgängig zu geben. Hat sich das mittlerweile geändert? (Bin sicher 10-12 Jahre raus jetzt.)

Beste LSF 15-gecremte, mit Top-Lektüre (Serhij Zhadan https://en.m.wikipedia.org/wiki/Serhiy_Zhadan ; hab mit "Anarchy in the UKR" angefangen und les mich mal chronologisch durch, insbesondere auf "Mesopotamien" freu ich mich sehr, und auf "Die Erfindung des Jazz im Donbass" im Original "Woroschylowhrad", der sowjetukrainische Name von Luhansk) und natürlich mit Mucke (Spotify querbeet) versehenen Grüße vom Balkon :wink:
Zuletzt geändert von phbphb am So 15. Mai 2022, 14:30, insgesamt 3-mal geändert.
Kłamstwo ma krótkie, willymałe nogi. -- Die Lüge hat kurze, willywinzige Beine.
Benutzeravatar
phbphb
 
Beiträge: 567
Registriert: Do 24. Feb 2022, 17:23
Wohnort: Berlin

Re: Musike

Beitragvon Ferdinand » So 15. Mai 2022, 14:26

phbphb hat geschrieben:Wurde mir aber irgendwann zu kitsch-poppig (Songs in der jeweiligen Landessprache und mit entsprechenden Elementen find ich klasse, Allerwelts-Hupfdohlen-Pop eher weniger), um mir das durchgängig zu geben. Hat sich das mittlerweile geändert? (Bin sicher 10-12 Jahre raus jetzt.)

Stimmt, auch durch den Trend alles in Englisch zu singen hat die Exotik etwas gelitten. Aber es gibt jedes Jahr ein paar interessante Titel.
Lepiej mieć wiatrak w każdym ogródku niż Rosjan w kuchni - Besser ein Windrad in jedem Garten als Russen in der Küche
Benutzeravatar
Ferdinand
 
Beiträge: 973
Registriert: Mi 4. Sep 2019, 10:39

Re: Musike

Beitragvon phbphb » So 15. Mai 2022, 14:28

Nächstes Jahr geb ich's mir mal wieder :-)
Kłamstwo ma krótkie, willymałe nogi. -- Die Lüge hat kurze, willywinzige Beine.
Benutzeravatar
phbphb
 
Beiträge: 567
Registriert: Do 24. Feb 2022, 17:23
Wohnort: Berlin

Re: Musike

Beitragvon Ferdinand » Di 17. Mai 2022, 12:29

Jetzt hetzen die drieben gegen mein geliebtes ESC und das im

N'bisschen was zur Auflockerung
Thread. Was hat das mit Auflockerung am Hut :confus:

Bild
Qualle: nittaya.de

Irgendwelche Sieger, also die Ukraine hat aber gar nicht am zweiten ESC-Halbfinale teilgenommen meine lieben. Also erst informieren, dann hetzen.
Lepiej mieć wiatrak w każdym ogródku niż Rosjan w kuchni - Besser ein Windrad in jedem Garten als Russen in der Küche
Benutzeravatar
Ferdinand
 
Beiträge: 973
Registriert: Mi 4. Sep 2019, 10:39

Vorherige

Zurück zu Audio

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast