Ultrabook

Rund um den PC und Unterhaltungselektronik.

Re: Ultrabook

Beitragvon Spokie » So 15. Mai 2016, 00:48

Willywinzig hat geschrieben:Was haelst du denn davon? Die Dinger waren in meiner aktiven Zeit nicht schlecht.

http://www.fujitsu.com/fts/products/com ... index.html


Mag sein. Nun kenne ich die die Pros und Cons von Lenovo, insofern dränge ich IT in die Richtung.
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen.
Spokie
 
Beiträge: 11469
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Ultrabook

Beitragvon Willywinzig » So 15. Mai 2016, 23:50

Spokie hat geschrieben:Warum sollten die gebrauchten Bundesländer gegenüber den neuen Bundesländern ein Laptop fördern? Zur optimierten Gänsezucht?

Du bist wie viele Jahre weg von der Realität?


Das war nicht auf den Kauf eines notebook gemuenzt, sondern auf deine Betriebsgruendung. Damals gabe es doch bis zu 50%, oder?
Willywinzig
 
Beiträge: 8355
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Ultrabook

Beitragvon Willywinzig » Mi 18. Mai 2016, 01:28

Rententhema abgekoppelt und sinnfreie Beitraege entfernt.
viewtopic.php?f=6&t=536&start=30
Willywinzig
 
Beiträge: 8355
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Ultrabook

Beitragvon Spokie » Mi 18. Mai 2016, 21:58

Dann kann der IT-Manager "E" ja mal einen sinnvollen Beitrag abgeben.
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen.
Spokie
 
Beiträge: 11469
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Ultrabook

Beitragvon Spokie » Mi 18. Mai 2016, 22:48

Also kommt da noch etwas vom "Manager IT" oder dem "Ich habe noch 100kg Fisch aus Norwegen in der Tiefkühltruhe"?
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen.
Spokie
 
Beiträge: 11469
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Ultrabook

Beitragvon Chak » Sa 26. Aug 2017, 13:11

Was ist es denn geworden, Spokie?

Ich bin ein wenig unentschlossen, welches Ultrabook ich mir zulegen soll. der ITler empfiehlt mir immer irgendwelche 2 in 1-Geräte, aber ich will das ja gar nicht nebenbei als Tablet benutzen oder umklappen.
Chak
 
Beiträge: 5537
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Ultrabook

Beitragvon Spokie » Sa 26. Aug 2017, 13:27

Büro Lenovo Thinkpad X260. Mit Docking Station und großem Monitor. Solides Gerät.

Privat Lenovo Tab2 X30-F. Ist ok für Terrasse, Garten, Wohnzimmer etc.
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen.
Spokie
 
Beiträge: 11469
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Ultrabook

Beitragvon Chak » Sa 26. Aug 2017, 13:40

Das X260 sieht aber eher klobig aus. Ich brauche etwas flaches, aber eher mit größerem Bildschirm, ich dacht ean 14 Zoll. Bisher habe ich ein 17er, aber das ist mir wiederum zu groß, da brauche ich immer eine Tasche extra für.
Chak
 
Beiträge: 5537
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Ultrabook

Beitragvon Chak » Sa 26. Aug 2017, 13:42

Von Lenovo würde mir da eher das Yoga 910 vorschweben.
Chak
 
Beiträge: 5537
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Ultrabook

Beitragvon Spokie » Sa 26. Aug 2017, 14:03

Ich halte von diesen superdünnen Klappdingern nichts. Zu viel Gefummel, zu viel Wärme, zu viel empfindlich. Ich habe es da lieber etwas robust und mit ordentlichen Leistungsdaten, daher das x 270 mit x7.
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen.
Spokie
 
Beiträge: 11469
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

VorherigeNächste

Zurück zu Elektronisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast