Schweizer sind die glücklichsten.....

Die Schriftstellerecke.

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon thai.fun » So 26. Apr 2015, 20:03

Chak hat geschrieben:.. Wie kann man als Schweizer mit so einem lustigen Akzent eigentlich ernst genommen werden?


Dafür haben ja alle die Multikulti Schweizer noch andere ausdrucksarten wie z. B. Deutsch. Was halt den Deutschen meist abgeht...
thai.fun
 

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon Willywinzig » Mo 27. Apr 2015, 00:18

Chak hat geschrieben:Meine Frau schaut sich gerade ein Youtube-Video über Pilzzucht an, das offensichtlich ein Schweizer gedreht hat. Wie kann man als Schweizer mit so einem lustigen Akzent eigentlich ernst genommen werden?


Akzent? Ich dachte das waere Zeitdilatation. :confus:
Willywinzig
 
Beiträge: 8355
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon bukeo » Do 14. Mai 2015, 05:08

scheinbar sind die Schweizer auch treuer als Thais und Deutsche. Ob das Phommel bestätigen kann :biggrin:

1. Thailand: 56 Prozent*
2. Dänemark: 46 Prozent
3. Deutschland: 45 Prozent
4. Italien: 45 Prozent
5. Frankreich: 43 Prozent
6. Belgien: 40 Prozent
7. Norwegen: 40 Prozent
8. Spanien: 39 Prozent
9. Finnland: 36 Prozent
10.Großbritannien: 36 Prozent
*Prozentsatz der verheirateten Erwachsenen, die zugaben, während der Ehe eine Affäre gehabt zu haben.

http://www.travelbook.de/welt/Statistik-Die-untreuesten-Nationen-der-Welt-608250.html
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon thai.fun » Do 14. Mai 2015, 11:39

bukeo hat geschrieben:scheinbar sind die Schweizer auch treuer als Thais und Deutsche. Ob das Phommel bestätigen kann :biggrin: ...


Nehme ich mir mal die Zeit und greif mal vor....

"Soziale Isolation: «Armut ist nicht nur eine Frage des Geldes»

Arm sein und gleichzeitig Geld auf dem Konto haben – das ist laut Forschern kein Widerspruch. Die neue Armut trete in Form von schlechter Ernährung oder Suchtproblemen auf.

Wer arm ist, dem mangelt es an Geld, Nahrung oder Gesundheit. Betroffene sind sozial benachteiligt, sie finden ihren Platz in der Gesellschaft nicht. Betrachtet man nur die finanzielle Situation, geht es den Menschen in der Schweiz immer besser. Die Löhne sind gestiegen, die Lebensmittel im Vergleich dazu günstiger geworden. Hungern muss heute kaum mehr jemand.

Trotzdem bleibt Armut laut Forschern ein weit verbreitetes Problem. Fehlende Kenntnisse über eine gesunde Ernährung, Suchtprobleme, Ratlosigkeit in der Kindererziehung oder die Fehlnutzung von Medien stellten eine neue Art von Armut dar, schreibt die «Welt». Soziale Isolation und eine «generelle Hoffnungslosigkeit» seien die Folgen. ....“
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... --26204896


Ich behaupte Armut ist eine Frage der Gesellschaftlichen materiellen Entbehrungen.

Je reicher ein Land, je mehr die Gesellschaftlichen Verpflichtungen und Ansprüchen gegenüber der Wirtschaft, den Globalen Multis, dem Beamtentum und der teuren Infrastrukturen. Armut resultiert aus dem Gegensatz der Ansprüche.
Auf einer Seite der Anspruch der Weltweiten Überproduktion der Finanzwirtschaft, Global Multis und dem todgeweihten Finanziellen nur aufwärts streben.
Auf der anderen Seite der Anspruch auf die Ware aus der „Gesellschaftlichen-Überproduktion“ die der Mensch gar nicht zum Leben braucht. Dies ergibt dann die Gesellschaftlichen Entbehrungen, wenn nicht Finanz und Landesübliches Pflichteinkommen zur Genüge da ist. Was eben zur „Sozialen Isolation führt!

3 Kartoffeln beim Nachbar aus dem Acker klauen um den Hunger zu stillen genügt nicht mehr. Man/n muss eine Bank überfallen um der gesellschaftlichen Ächtung zu entkommen. Da vergeht einem der Hunger von alleine.... :confus: Aber wir Schweizer sind die Glücklichsten, beim Nagen an der "Überproduktion".... :wink:


Hab da eine Liste gefunden, die aufzeigt auf was alles der Schweizer, im Gegensatz in Europa z. B. der Bulgaren, Gesellschaftlich Verzichten muss!

Bild
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/11248155
Zuletzt geändert von thai.fun am Do 14. Mai 2015, 11:46, insgesamt 2-mal geändert.
thai.fun
 

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon bukeo » Do 14. Mai 2015, 11:44

thai.fun hat geschrieben:[i]Soziale Isolation: «Armut ist nicht nur eine Frage des Geldes»


einen Expat, der keinen Kontakt in Thailand findet - der sowohl Farangs, als auch die Thais meidet (letztere meist wegen Sprachproblemen) halte ich persönlich auch für arm. Bestes Beispiel ist ja wohl ein bekannter Forenmember, der momentan ein Forum alleine unterhält.
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon thai.fun » Do 14. Mai 2015, 11:55

bukeo hat geschrieben:
thai.fun hat geschrieben:[i]Soziale Isolation: «Armut ist nicht nur eine Frage des Geldes»


einen Expat, der keinen Kontakt in Thailand findet - der sowohl Farangs, als auch die Thais meidet (letztere meist wegen Sprachproblemen) halte ich persönlich auch für arm. Bestes Beispiel ist ja wohl ein bekannter Forenmember, der momentan ein Forum alleine unterhält.


... meins du mich...? :confus:
thai.fun
 

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon bukeo » Do 14. Mai 2015, 12:19

thai.fun hat geschrieben:
... meins du mich...? :confus:


nein, unseren Delphin :biggrin:
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon Neot » Do 14. Mai 2015, 13:52

bukeo hat geschrieben:nein, unseren Delphin :biggrin:


Was wieder nett den Charakter des Bukeo zeigt: Er füttert die arme Sau fleißig und wälzt sich dann in deren Scheiße.

Meine Rede, der ist eklig.
Intelligente Willkür mag lustig sein, dumme Willkür ist eher dumm.
Benutzeravatar
Neot
 
Beiträge: 4581
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:27

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon thai.fun » Do 14. Mai 2015, 15:55

Neot der Fadenbeisser!
Ich meine die Fäden zur Themen- Diskussion... :keule:
thai.fun
 

Re: Schweizer sind die glücklichsten.....

Beitragvon Neot » Do 14. Mai 2015, 16:27

Schon klar, der schnallt auch nichts mehr in blinder Ergebenheit seines Führers.
Intelligente Willkür mag lustig sein, dumme Willkür ist eher dumm.
Benutzeravatar
Neot
 
Beiträge: 4581
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 17:27

VorherigeNächste

Zurück zu Stories, sonst nix

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast