Thailands Fauna und Flora, anstelle Foren Gemüse ...

Die Schriftstellerecke.

Re: Thailands Fauna und Flora, anstelle Foren Gemüse ...

Beitragvon Thai.fun » Mo 10. Aug 2020, 21:13

Spokie hat geschrieben:In der Suhle wirst du aber verstanden, richtig?
... JA, dann kam der Suhl, nach meinen Mühen ...

viewtopic.php?f=14&t=485

viewtopic.php?f=14&t=453

viewtopic.php?f=14&t=549

... usw.

... usw.

:axt: :flucht:
Ich bin nun Mal! Auch hier ...
Benutzeravatar
Thai.fun
 
Beiträge: 824
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 12:07

Re: Thailands Fauna und Flora, anstelle Foren Gemüse ...

Beitragvon Thai.fun » Sa 30. Jan 2021, 11:57

Das waren noch Zeiten, als Man/n (auch in diesem Foren) sein konnte wie man/n ist ... :gott:

thai.fun hat geschrieben:Zur Aufwertung des F(V)Niveaus, ohne Kopy%Paste ... (Aus den Wäldern, ohne Yogis die spuoken etc.)

Die Fauna Südthailands wurde weg-gefressen:
Wo ist mein Traum, die Fauna, die Flora, die halbnackten Menschen, der Urwald geblieben...??

Teil 1

In Jugend-Abenteuerbücher las ich das, was heute "wirklich" nur noch Geschichte ist. Geschichten z. B. über "Sandokan – Der Tiger von Malaysia" und die Küsten oder Urwälder mit den "schrecklichen" Tieren drin? Ich träumte einmal, wenn ich gross bin als Abenteurer, Missionar oder Urwald-Forscher nach Asien zu gehen. Als ich dann endlich 1997 in Nakhon Si Thammarat in Südthailand (in der nähe Malaysias) mitten im Busch in Lamnao und in Kautschukgebieten mein Häuschen baute, hab ich mich je länger je mehr gefragt, wo sind denn alle die Tiere, die Palmen und das Urwald-grüne das ich aus Filmen über Asien aus der Kindheit im Hinterkopf hatte? Wo ist mein Traum aus Büchern aus Filmen und dass aus meiner Vorstellungskraft. Wo ist das geblieben?

Ich steh im heutigen Kautschukwald und suche mit den Augen…
Bild

Ich hab z.B. ein Bericht gelesen, das Nakhon Si Thammarat mit 9.942 qkm die zweitgrößte Provinz in Südthailand ist. Das Land besteht auch Hochebenen und Gebirgen im Westen, die nach Osten hin zu einer Tiefebene entlang der Küstenlinie am Golf von Thailand abfällt. Neben seiner grossen Geschichte prahlt Nakhon Si Thammarat mit reichlich wilden, grünen Urwäldern und üppiger Vegetation, und ist auch bekannt für bildschöne Strände und wundervolle Wasserfälle. Ja das ist noch so, wenn man mal die Kautschukplantagen und deren Auswüchse, so auch den Abfall um jedes Anwesen und an den Strassenrändern oder Abfall-Löchern mit einbezieht! Wo sind die halbnackten Urwald Bewohner?

Ich sitz bei meinem Häuschen und suche mit den Augen…
Bild

Und dann glaubte ich aus Büchern zu wissen, dass das Land zahlreiche Grosssäuger, wie Asiatische Elefanten, Nashörner, Tiger, Leoparden, Nebelparder, Sambarhirsche, Muntjaks, Wildrinder wie Gaure und Bantengs, Wildschweine und verschiedene Affenarten (vor allem Gibbons) beherbergt. Einige wilde Wasserbüffel leben offenbar noch an der Grenze zu Myanmar, Schabrackentapire im Süden Thailands. Besonderer Artenreichtum herrscht unter den Eidechsen und Schlangen Thailands, unter anderem kommen verschiedene Pythons sowie Königskobra und Brillenschlange vor. Viele Arten Amphibien, Kröten und Frösche bereichern die Fauna Thailands. Außerdem gäbe es mehr als 1200 Arten von Tag- und Nachtfaltern sowie über 10.000 Spezies von Käfern gezählt. Wo sind sie?

Ich gehe auf Wanderungen und such und such mit meinen Augen…
Bild

Da las ich einmal, Vögel kommen in großer Zahl in den Wäldern Thailands vor. Hier vor allem Nektarvögel, Papageien, Fasane, wilde Pfauen, Beos und auch Nashornvogel. Die Kulturlandschaften werden von Störchen Ibissen Reihern Kranichen und Tauben, wie Grüntauben, Flughunden etc. bevölkert. Wo sind sie?

Ich sitz am Flüsschen und x-tausende Leuchtkäfern geben mir in der Abenddämmerung das Licht, und such mit meinen Augen..
Bild

Anderswo las ich, in den Binnengewässern Thailands sind die Karpfenfische bedeutend, sie spielen vor allem für die menschliche Ernährung eine grosse Rolle. Die Küstengewässer sind planktonreich und haben reiche Bestände an Heringen und Makrelen, ferner kommen Haie verschiedener Arten vor. Weitere in Thailand vorkommende Wasserbewohner sind Krokodile, vor allem das Leistenkrokodil und Sirintaraschwalben. Wo sind sie?

Ich putz die Zähne im nahegelegen Flüsschen, und suche mit den Augen…
Bild

Reden wir schon gar nicht von den mittlerweile fast ausgestorbenen Siam-Krokodilen, der Sunda-Gavial und verschiedene Schildkrötenarten, die Unechte Karettschildkröte und Landschildkröten. Reden wir nicht von den sicher ausgestorbenen Welse, Batagur-Schildkröte, Trugschwalbe, dem Sumatra-Nashorn, das Java-Nashorn und der Leierhirsch usw. Sie sind nirgendwo mehr!
Ich bin nun Mal! Auch hier ...
Benutzeravatar
Thai.fun
 
Beiträge: 824
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 12:07

Re: Thailands Fauna und Flora, anstelle Foren Gemüse ...

Beitragvon sasachmal » Sa 30. Jan 2021, 12:37

da träumt aber einer von uralten Zeiten.
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 5040
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

Re: Thailands Fauna und Flora, anstelle Foren Gemüse ...

Beitragvon Thai.fun » Sa 30. Jan 2021, 18:01

sasachmal hat geschrieben:da träumt aber einer von uralten Zeiten.

Ja, und jetzt sind wir beide noch älter und sasachmal um die Erfahrungen reicher, das thai.fun scheinbar immer wertloser :no: wurde.
Ich bin nun Mal! Auch hier ...
Benutzeravatar
Thai.fun
 
Beiträge: 824
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 12:07

Vorherige

Zurück zu Stories, sonst nix

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast