Verantwortlichkeiten

Was immer Ihnen bedrückt, hier werden Sie geholfen.

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » Mo 8. Aug 2016, 08:34

Unsinn, nix Unsinn und hier wird nichts unter den virtuellen Teppich gekehrt. Im Gegentum, die grossen Wahrheiten werden sogar beworben:

Kommt, kommt, liebe Leser, hier steht alles zum heutigen BBG unverbluemt geschrieben:

http://www.nittaya.at/viewtopic.php?f=23&t=2409

Sogar Bot-tauglich. So soll es sein, so muss es sein. Den Teppich lasse ma mal bei die Persers. :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 9518
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon bukeo » Mo 8. Aug 2016, 09:33

strike hat geschrieben:
Bislang habe ich - als zugegeben unbedarfter Leser - allerdings viel eher den Eindruck, dass der vorgeblich zu Therapierende (Richard/Horst/Bulemie/...) seine Therapeuten (WW und Chak) vor sich hertreibt. Beim Fussball würde es mittlerweile deutlich und verdient 3:0 für Richard (Horst/Bulemie/...) stehen.


das hättest du nun aber auch nicht unbedingt verraten müssen. :biggrin:
Benutzeravatar
bukeo
 
Beiträge: 8333
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:52

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Chak » Mo 8. Aug 2016, 11:07

bukeo hat geschrieben:
strike hat geschrieben:
Bislang habe ich - als zugegeben unbedarfter Leser - allerdings viel eher den Eindruck, dass der vorgeblich zu Therapierende (Richard/Horst/Bulemie/...) seine Therapeuten (WW und Chak) vor sich hertreibt. Beim Fussball würde es mittlerweile deutlich und verdient 3:0 für Richard (Horst/Bulemie/...) stehen.


das hättest du nun aber auch nicht unbedingt verraten müssen. :biggrin:


Das gehört doch alles zu unserem Plan.
Chak
 
Beiträge: 5133
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » Mo 8. Aug 2016, 11:45

Durchaus glaubhaft, wenn Euer Plan die Planlosigkeit ist.

Andererseits, Erbsenzaehler und die Chaos-Theorie.

Das passt zusammen wie Mutter Theresa und Girlie in Patpong oder Dr. Neot und Intelligenz. :think:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 9518
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Willywinzig » Mo 8. Aug 2016, 11:48

Tramaico hat geschrieben:http://www.nittaya.at/viewtopic.php?f=23&t=2409

Sogar Bot-tauglich. So soll es sein, so muss es sein. Den Teppich lasse ma mal bei die Persers. :breit:


Erwarte bitte nicht, dass ich deinem link folge. Der Drops bei Bukeo ist fuer mich gelutscht. Wenn du also mit mir diskutieren willst, mach das bitte hier.


Offensichtlich schliesst du aus der Tatsache, dass Leute wie Chak oder ich Softwaregeschichten lieber delegieren, Unkenntnis.

Wenn ich mal fuer Chak sprechen darf: Der Mann hat vermutlich einen Stundensatz deutlich ueber 100 Euro, wenn nicht mehr. Wenn Chak also am Firmennetzwerk rumfrickeln wuerde, waere das unabhaengig von seinen Computerkenntnissen betriebswirtschaftlicher Unsinn.

Fuer mich gilt: Rechner, nicht nur PCs, waren fuer mich ueber 15 Jahre mein taeglich Brot. Can bus development kits (Das war die Zeit, als du noch Disponenten in den Selbstmord getrieben hast) :biggrin: , SPS aehnliche Systeme, Einplatinenrechner, oder eben auch PCs. Letztendlich Rechensklaven die Geld verdienen muessen.

Selbstverstaendlich koennte ich Drucker und repeater selber installieren. Ich habe nur absolut keinen Bock darauf. In der Zeit fahre ich lieber mit der besten aller Ehefrauen zu Immobilienobjekten. Zuschauen wie sie 6-stellige Provisionen abraeumt toernt mich irgrendwie mehr an. (Bitte nicht Fluni verraten)


Langer Rede, gar kein Sinn:
Es ist mir eigentlich voellig Latte, ob du mich fuer einen Computerlegastheniker haelst. Ich stehe seit nunmehr 7 1/2 Jahren nicht mehr im Berufsleben, muss niemandem etwas beweisen und habe keinen Erwerbsdruck. Heute muessen mir die hiesigen Dienstleister beweisen, dass sie ihr Geld wert sind. (Dumm reinschwatzen mache ich natuerlich immer gerne). Ich habe dieses Beispiel nur mal hochgeworfen um dir zu zeigen, dass du ungenau wirst.

Eines sei mir zum Schluss noch erlaubt:
Du hast, wenn ich mich recht entsinne, hier mal einen link zu deiner ganz fruehen Phase beim Nachbarn eingestellt. Ich habe das mit Freude gelesen. Den Richard will ich wieder haben.

Also Betonwuestler mit Plautze, mach was draus. Ich werde wegen der drumstickarme und einem eingestellten INR von 2 wieder mit dem Schwimmen anfangen.
google, google google.... :biggrin:
Willywinzig
 
Beiträge: 7690
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » Mo 8. Aug 2016, 12:02

Willywinzig hat geschrieben:
Tramaico hat geschrieben:http://www.nittaya.at/viewtopic.php?f=23&t=2409

Sogar Bot-tauglich. So soll es sein, so muss es sein. Den Teppich lasse ma mal bei die Persers. :breit:


Erwarte bitte nicht, dass ich deinem link folge. Der Drops bei Bukeo ist fuer mich gelutscht. Wenn du also mit mir diskutieren willst, mach das bitte hier.


Offensichtlich schliesst du aus der Tatsache, dass Leute wie Chak oder ich Softwaregeschichten lieber delegieren, Unkenntnis.

Wenn ich mal fuer Chak sprechen darf: Der Mann hat vermutlich einen Stundensatz deutlich ueber 100 Euro, wenn nicht mehr. Wenn Chak also am Firmennetzwerk rumfrickeln wuerde, waere das unabhaengig von seinen Computerkenntnissen betriebswirtschaftlicher Unsinn.

Fuer mich gilt: Rechner, nicht nur PCs, waren fuer mich ueber 15 Jahre mein taeglich Brot. Can bus development kits (Das war die Zeit, als du noch Disponenten in den Selbstmord getrieben hast) :biggrin: , SPS aehnliche Systeme, Einplatinenrechner, oder eben auch PCs. Letztendlich Rechensklaven die Geld verdienen muessen.

Selbstverstaendlich koennte ich Drucker und repeater selber installieren. Ich habe nur absolut keinen Bock darauf. In der Zeit fahre ich lieber mit der besten aller Ehefrauen zu Immobilienobjekten. Zuschauen wie sie 6-stellige Provisionen abraeumt toernt mich irgrendwie mehr an. (Bitte nicht Fluni verraten)


Langer Rede, gar kein Sinn:
Es ist mir eigentlich voellig Latte, ob du mich fuer einen Computerlegastheniker haelst. Ich stehe seit nunmehr 7 1/2 Jahren nicht mehr im Berufsleben, muss niemandem etwas beweisen und habe keinen Erwerbsdruck. Heute muessen mir die hiesigen Dienstleister beweisen, dass sie ihr Geld wert sind. (Dumm reinschwatzen mache ich natuerlich immer gerne). Ich habe dieses Beispiel nur mal hochgeworfen um dir zu zeigen, dass du ungenau wirst.

Eines sei mir zum Schluss noch erlaubt:
Du hast, wenn ich mich recht entsinne, hier mal einen link zu deiner ganz fruehen Phase beim Nachbarn eingestellt. Ich habe das mit Freude gelesen. Den Richard will ich wieder haben.

Also Betonwuestler mit Plautze, mach was draus. Ich werde wegen der drumstickarme und einem eingestellten INR von 2 wieder mit dem Schwimmen anfangen.
google, google google.... :biggrin:


Meine Antwort findet sich hier

:wink:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 9518
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Willywinzig » Mo 8. Aug 2016, 12:08

Tramaico hat geschrieben:Meine Antwort findet sich hier

:wink:


Hast du mein post nicht gelesen?
Willywinzig
 
Beiträge: 7690
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » Mo 8. Aug 2016, 12:12

Willywinzig hat geschrieben:Hast du mein post nicht gelesen?


Doch, Dummerle, wie haette ich sonst darauf angemessen antworten koennen? :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 9518
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Willywinzig » Mo 8. Aug 2016, 12:13

Letzter Versuch.
Willywinzig
 
Beiträge: 7690
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Chak » Mo 8. Aug 2016, 13:26

Tramaico hat geschrieben:Durchaus glaubhaft, wenn Euer Plan die Planlosigkeit ist.

Andererseits, Erbsenzaehler und die Chaos-Theorie.

Das passt zusammen wie Mutter Theresa und Girlie in Patpong oder Dr. Neot und Intelligenz. :think:


Du kennst also nicht nur die Realitivitätstheorie, sondern auch die Chaostheorie nur vom Namen her.
Chak
 
Beiträge: 5133
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

VorherigeNächste

Zurück zu Die Couch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast