Verantwortlichkeiten

Was immer Ihnen bedrückt, hier werden Sie geholfen.

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » So 7. Aug 2016, 02:39

Chak hat geschrieben:Blöd nur, dass dieses wenn rein hypothetisch ist.


Ist doch Dein Fachgebiet, Fabian, als Hypothetiker. Na wenigsten kein Hypochonder. Das waere krank, hi, hi, hi. :wink:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13111
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » So 7. Aug 2016, 02:44

bukeo hat geschrieben:einfach ein Update vom Forum auf 3.1.x machen und Lightbox Extension einrichten - fertig! :biggrin:


Das musst doch den hiesigen Computerexperten nicht sagen. Das wissen die natuerlich. Haben schliesslich i-7 Prozessoren in den Rechnern und wissen daher, dass sie in Sachen Computern sehr leistungstark sind. Experten, eben. Vielleicht haben sie sogar frueher mal Prozessoren angefertigt. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13111
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » So 7. Aug 2016, 02:50

bukeo hat geschrieben:j.p. hat stark abgebaut, war mal ein netter Kerl. Aber so gehen sie dahin, die Netten..... :biggrin:


Ist Lauf der Natur, bei Wassertrinkverweigerern. Da verdoerrt mit der Zeit zwangslaeufig die Schaltzentrale. Ist aber nicht schlimm, als braver deitscher Greis tanzt man natuerlich im Premiumwelt- Seniorenheim den Ententanz. Soviel Moral muss sein.

Meine, wenn man nicht gerade ueppiger Landeigentuemer z. B. in Buri LMA ist. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13111
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Willywinzig » So 7. Aug 2016, 03:38


Diesbezueglich ist der Dicke dem Guenter ohne "h" nicht unaehnlich und vertraut dann eben der Technik, dem Jens alias Darkeye. Die Helferelfen sind ja ebenfalls nicht sehr Computer versiert.


Das war Richards Aussage. Nix von Foren- oder Anwendersoftware.
Willywinzig
 
Beiträge: 10687
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » So 7. Aug 2016, 03:53

Leitfaden fuer kleine und grosse Dummies. Nein, nicht das nittaya.de:

https://de.wiktionary.org/wiki/versiert

http://de.wikihow.com/Ein-Computerexperte-werden

:breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13111
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » So 7. Aug 2016, 04:17

Hualan hat geschrieben:Aus den geschilderten Dringlichkeitsgründen hat das BBG-Triumvirat beschlossen, dass die Sperre des Members Tramaico mit sofortiger Wirkung aufgehoben wird.
Ein besonderer Dank dafür geht an Mod Chak, der trotz der in der Vergangenheit gegenüber ihm erfolgten und auch unverzeihlichen Indiskretionen den therapeutischen Ansatz dieser Maßnahme höher bewertet als seine eigenen Befindlichkeiten.


Ein wahrlich boshaft, saddistischer Zug von Dir, Muehlheimer, den boesen Wolf auf die Laemmchen loszulassen, wie sich verstaerkt wieder einmal herausstellt.

Verrueckter Zeiten, mein Schreiben. Selbst der Nikolaus total verroht. Wo soll das bloss noch hinfuehren, ausser zu Vorum wie es sein soll? :afraid:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13111
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Willi » So 7. Aug 2016, 04:21

Tramaico hat geschrieben:Vielleicht haben sie sogar frueher mal Prozessoren angefertigt. :thumbs:

Gut möglich, aber die müssen dann auch richtig getaktet sein. Was nützt einem J.unkie eine übertaktete Schaltzentrale, wenn sie die Signale eh nicht umsetzen kann.

Tramaico hat geschrieben:
bukeo hat geschrieben:j.p. hat stark abgebaut, war mal ein netter Kerl. Aber so gehen sie dahin, die Netten..... :biggrin:


Ist Lauf der Natur, bei Wassertrinkverweigerern. Da verdoerrt mit der Zeit zwangslaeufig die Schaltzentrale. Ist aber nicht schlimm, als braver deitscher Greis tanzt man natuerlich im Premiumwelt- Seniorenheim den Ententanz. Soviel Moral muss sein.
Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 16:37

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Willywinzig » So 7. Aug 2016, 05:27

Ach Richard.
Fuer das rumgewurstel im Betriebssystem miete ich mir jemanden.
So wird die naechsten Tage jemand den kuerzlich erstanden repeater und den gerade eben erstandenen Drucker mit scanner und Wifi installieren.

Fakt bleibt, dass du mir fehlende Computerkenntnisse unterstellt hast. Und das bleibt nun fuer jeden sichtbar hier stehen.
Willywinzig
 
Beiträge: 10687
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Tramaico » So 7. Aug 2016, 06:46

Ja, und das ist auch gut so, denn mit Deinem Deinem letzten Post hast Du ja auch genau das bestaetigt.

Wenn Du Dir jemanden mieten musst, der Dir einen WIFI Multi Purpose Drucker installiert, dann fehlen Dir nicht nur Computerkenntnisse sondern jegliche Computerkenntnisse in Anbetragt dessen, dass zwischenzeitlich die meisten Peripheriegeraete plug and play sind.

Okay, gegebenenfalls empfiehlt sich noch weitergreifenden Software speziell fuer das Geraet von einer beiliegenden DVD zu installieren, aber im Regelfall ist da ein "install wizzard" der da einen absolute Dummy Schritt fuer Schritt durch die Installation fuehrt. Somit schafft dann sogar Dr. Neot einen Clean Install von Windows, aber eben auch nicht viel mehr. Aber egal, bei Problemen kann er sich ja als bekennender nicht Computerexperte an Enrico wenden. Weimar ist ja nicht weit von Meiningen.

Oder Fabian, der beim upgrading auf Windows 10 (tz, tz, tz) und anschliessendem Versuch des dowgradings saemtliche Computer im Hause lahmlegt. Stell Dir vor, der Stoffel glaubt tatsaechlich, was ihm Microssoft so erzaehlt. Naiv, woll? Wuerde einem Computerexperten sicherlich nicht passieren.

Schau aber auch mal hier http://www.nittaya.de/ehe-familie-14/eh ... ost1451354

Auch einer Helferelfe kann da nu(h)r die Empfehlung des Herrn Nuhr gegeben werden, auch wenn der beim Muehlheimer wegen seiner (des Nuhrs nicht des Muehlheimers) luesternde Blicke in Ungnade gefallen ist. :breit:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 13111
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Verantwortlichkeiten

Beitragvon Willywinzig » So 7. Aug 2016, 08:00

Und wieder voll daneben. Schon aussen steht auf dem Karton, dass fuer die Installation ein Internetzugang erforderlich ist.
Desweiteren gibt es laut Aufschrift eine Moeglichkeit smartphones das drucken zu ermoeglichen.
Ausserdem soll der Typ auch den repeater installieren.

Ich muss dafuer nicht jemanden mieten, sondern ich will das. Fuer 300 Baht verbringe ich nicht den halben Tag an den Rechnern.

Bei routern habe ich tatsaechlich Luecken, weil ich das beruflich nie gebraucht habe.
Willywinzig
 
Beiträge: 10687
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

VorherigeNächste

Zurück zu Die Couch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste