Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Was immer Ihnen bedrückt, hier werden Sie geholfen.

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Tramaico » Di 15. Nov 2016, 12:28

Kein Grund zum Groll. Forenbetreiber fallen in die Kategorie "schoen doov". Immerhin etwas.

Verena Feldbusch & Co. haben auf dieser Basis erhebliche Karrieren hingelegt.
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 8349
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Hualan » Di 15. Nov 2016, 12:32

Ist das mehr in dem Sinne "schön doov" oder "schön doov" gemeint?
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 1839
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Tramaico » Di 15. Nov 2016, 12:41

Bei echten Stars in dieser Kategorie kommt natuerlich "schoen doov" zum Tragen.

Da muss man die Voraussetzungen schon in die Wiege gelegt bekommen haben. Praktisch Anlitz wie Narziss aber staendig den Schnuller ins Auge stecken.
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 8349
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon thai.fun » Di 15. Nov 2016, 17:00

Hualan hat geschrieben:
Kilgore Trout hat geschrieben:[...]
Am schlimmsten sind aber die die echt doof sind. Die treibe sich meistens in Foren herum.

"... oder betreiben eines", wolltest du doch bestimmt ergänzen... :keule:

Die "Betreiben gingen noch. Aber die die unbezahlbar für solche noch den Arsch hinhalten ... :confus:
Das Unwahrscheinliche in meinen Zeilen ist die Wahrheit
Benutzeravatar
thai.fun
 
Beiträge: 2886
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 17:29

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Yogi » Di 15. Nov 2016, 18:02

thai.fun hat geschrieben: Die "Betreiben gingen noch. Aber die die unbezahlbar für solche noch den Arsch hinhalten ... :confus:


Bist du schon wieder im Sabbermodus :confus:
,,Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert,,
Alexander Solschenizyn
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 4433
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon thai.fun » Mi 16. Nov 2016, 11:51

Yogi hat geschrieben:
thai.fun hat geschrieben: Die "Betreiben gingen noch. Aber die die unbezahlbar für solche noch den Arsch hinhalten ... :confus:


Bist du schon wieder im Sabbermodus :confus:

Sitz, Platz, pfui lass aus ...
Das Unwahrscheinliche in meinen Zeilen ist die Wahrheit
Benutzeravatar
thai.fun
 
Beiträge: 2886
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 17:29

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willi » Mi 14. Dez 2016, 09:22

Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 16:37

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Chak » Mi 14. Dez 2016, 10:06

Da knallten doch sicherlich gleich die Champagnerkorken im Hause Willi.
Chak
 
Beiträge: 4665
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Kilgore Trout » Mi 14. Dez 2016, 10:25

Noch weniger Wochenstunden??
Kilgore Trout
 
Beiträge: 696
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon woody » Mi 14. Dez 2016, 11:36

Kilgore Trout hat geschrieben:Noch weniger Wochenstunden??


Da hast du wohl nicht genau hingehoert.
.



.
Benutzeravatar
woody
 
Beiträge: 4453
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 10:24

VorherigeNächste

Zurück zu Die Couch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron