Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Was immer Ihnen bedrückt, hier werden Sie geholfen.

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Chak » Mo 14. Nov 2016, 12:59

Willywinzig hat geschrieben:
Chak hat geschrieben:Vielleicht mache ich dann auch mal eine Visaberatung auf um das Geschäft ein wenig zu beleben.


Gute Idee. Ich koennte dich mit Suthep zusammen bringen. Der macht hier die Audits und Steuerkram fuer ueber 1.000 Firmen. Dann noch unser Anwalt. Fuer Visakram kann dich mit dem Chef der Immi bekannt machen.
Das waere dann eine wirklich schlagkraeftige Gemeinschaftskanzlei.

Zweigstellen in Samui und Bangkok?
Chak
 
Beiträge: 4860
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 11:11

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon nakhon » Mo 14. Nov 2016, 16:17

Kilgore Trout hat geschrieben:Wow, kann ich mir bildlich vorstellen wie der wagnerische blonde Held mit Thors Hammer vor dem quiekenden welschen Buckligen steht. Erstaunliche Renaissance völkischen Denkens!


herzlichen glückwunsch zum gewinn der ersten godwin-medaille in dieser woche. :thumbs:
Wäre Jesus gehängt worden, krönten statt Kreuzen heute Galgen die Kirchturmspitzen
Benutzeravatar
nakhon
 
Beiträge: 1043
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:22
Wohnort: die Toleranz sinkt mit der Nähe zum Problem

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Kilgore Trout » Mo 14. Nov 2016, 19:36

@Nakhon: Wieso, Du insinuierst den Nazi-Vergleich! Ich stehe einfach auf schöne Menschen - so wie Leni Riefenstahl.
Kilgore Trout
 
Beiträge: 727
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon nakhon » Mo 14. Nov 2016, 20:13

stell dich nicht doov. sonst nehm ich dich mehr ernst.

ist schon schwer genug hier.
Wäre Jesus gehängt worden, krönten statt Kreuzen heute Galgen die Kirchturmspitzen
Benutzeravatar
nakhon
 
Beiträge: 1043
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:22
Wohnort: die Toleranz sinkt mit der Nähe zum Problem

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Kilgore Trout » Mo 14. Nov 2016, 21:11

Mich noch mehr ernst nehmen? Wow, pours down like silver!
Kilgore Trout
 
Beiträge: 727
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon nakhon » Mo 14. Nov 2016, 21:58

ups, da hat sich das fehlerteufelchen eingeschlichen.

nakhon hat geschrieben:stell dich nicht doov. sonst nehm ich dich nicht mehr ernst.
Wäre Jesus gehängt worden, krönten statt Kreuzen heute Galgen die Kirchturmspitzen
Benutzeravatar
nakhon
 
Beiträge: 1043
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:22
Wohnort: die Toleranz sinkt mit der Nähe zum Problem

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Tramaico » Di 15. Nov 2016, 03:23

Das ist jetzt natuerlich ein harter Schlag fuer manche Probanden hier, dass sich doov stellen nicht zu Ruhm und Ehre fuehrt. Zumindest hier im Forum. An anderen Stellen kann dies aber durchaus Grundvorrausetzung sein. Dass sich doov stellen, meine ich jetzt.
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 8779
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon nakhon » Di 15. Nov 2016, 05:14

ein wahres wort gelassen ausgesprochen.

danke :thumbs:
Wäre Jesus gehängt worden, krönten statt Kreuzen heute Galgen die Kirchturmspitzen
Benutzeravatar
nakhon
 
Beiträge: 1043
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:22
Wohnort: die Toleranz sinkt mit der Nähe zum Problem

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Kilgore Trout » Di 15. Nov 2016, 11:19

Wer ein Forum braucht um zu zeigen dass er nicht doov ist ist aber besonders doof. Dann lieber außerhalb im echten Leben sich doov stellen aber irgendwie doch erfolgreich sein. so nach dem alten Sprichwort von den dümmsten Bauern.

Am schlimmsten sind aber die die echt doof sind. Die treibe sich meistens in Foren herum.
Kilgore Trout
 
Beiträge: 727
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 13:21

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Hualan » Di 15. Nov 2016, 12:14

Kilgore Trout hat geschrieben:[...]
Am schlimmsten sind aber die die echt doof sind. Die treibe sich meistens in Foren herum.

"... oder betreiben eines", wolltest du doch bestimmt ergänzen... :keule:
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 1881
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

VorherigeNächste

Zurück zu Die Couch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast