Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Was immer Ihnen bedrückt, hier werden Sie geholfen.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willi » Fr 22. Jan 2016, 02:10

Erst einmal einen wunderschönen Guten Morgen Allen :biggrin:

Kann nicht mehr schlafen. Liegt bestimmt an der Aufregung/Anspannung wie es sich anfühlt wenn man ab Januar 150 € mehr in der Lohntüte hat. Kann es ja kaum noch erwarten. Ihr spürt meine Vorfreude :confus:
Aber bis es soweit ist, muss ich mich noch ein paar Stunden gedulden. Mach ich halt erstmal Frühstück, schließlich will ich ja bis 6 Uhr noch was schaffen.

Willywinzig hat geschrieben:Ich erinnere mich:
Der Arbeitgeber halt alles menschenmoegliche dafuer zu tun, dass der Arbeitnehmer abends nicht so muede nach Hause geht, wie er morgens zur Arbeit erschienen ist.


Ja wir haben einen sehr sozial eingestellten Arbeitgeber. Das wissen die wenigsten. Wahrscheinlich ist dies der Grund, das keiner bei uns anfangen will.
Aber die Campingliege sowie das entsprechende Bett Equipment muss man sich schon selber mitbringen.
Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 16:37

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willi » Fr 22. Jan 2016, 03:54

Willywinzig hat geschrieben:Ich erinnere mich:

Wie bist du eigentlich zum Langzeitarbeitslosen geworden :confus: Mit oder ohne vollen Lohnausgleich :think:
Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 16:37

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willi » Fr 22. Jan 2016, 05:11

Pünktlich wie die Eisenbahn im Bett. So soll es sein. Na dann werd ich mich mal den familiären Pflichten widmen :breit:
Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 16:37

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Hualan » Fr 22. Jan 2016, 07:42

Willi hat geschrieben:[...] ab Januar 150 € mehr in der Lohntüte hat. [...]

150 € mehr? Nicht schlecht, da ist der Weg bis zu 3 Mille brutto nicht mehr ganz so weit.

Da sag' nochmal einer, die Subs würden ihre Leute nicht anständig bezahlen... :breit:
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 1943
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Spokie » Fr 22. Jan 2016, 08:59

Da kann man für die DB nur hoffen, dass die den Subs bald kündigen.
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen.
Spokie
 
Beiträge: 10044
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willywinzig » Fr 22. Jan 2016, 09:49

Willi hat geschrieben:Wie bist du eigentlich zum Langzeitarbeitslosen geworden :confus: Mit oder ohne vollen Lohnausgleich :think:


Nicht einen Cent vom Staat.
Willywinzig
 
Beiträge: 7760
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Spokie » Fr 22. Jan 2016, 09:54

Reiche Frau?
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren die Dummen.
Spokie
 
Beiträge: 10044
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 11:42

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willywinzig » Fr 22. Jan 2016, 09:56

Jetzt schon :biggrin:
Willywinzig
 
Beiträge: 7760
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willi » Fr 22. Jan 2016, 10:13

So, 11 Uhr. Na dann will ich mir mal a schönen Tag machen. Muss ja schließlich alles vereinbar sein.
Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 16:37

Re: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Beitragvon Willi » Fr 22. Jan 2016, 10:21

Hualan hat geschrieben:
Willi hat geschrieben:[...] ab Januar 150 € mehr in der Lohntüte hat. [...]

150 € mehr? Nicht schlecht, da ist der Weg bis zu 3 Mille brutto nicht mehr ganz so weit.

Da sag' nochmal einer, die Subs würden ihre Leute nicht anständig bezahlen... :breit:

Ja ne, 150 jeden Monat mehr sind schon net schlecht. Müsste ich jetzt so auf deim Niveau sein oder vielleicht schon drüber :think: .
Im Mai oder Juni gibts glaubig noch a fuffi mehr. Tarifvertrag läuft noch bis Ende des Jahres, dann muß wieder Neu verhandelt werden oder es drohen Streiks :biggrin:
Wir leben von der Mitmenschlichkeit, von der Nächstenliebe, von der Freude an der Gemeinschaft.
Benutzeravatar
Willi
 
Beiträge: 3036
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 16:37

Nächste

Zurück zu Die Couch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast