Was gabs heute zu Essen

Alles aus dem richtigen Leben.

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » Fr 11. Jan 2019, 10:56

Ich wollte jetzt nicht unbedingt 10.000 Baht fuer Fleisch ausgeben.
Willywinzig
 
Beiträge: 11403
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Tramaico » Fr 11. Jan 2019, 11:03

Musst Du doch auch gar nicht. Schau:

1 x 1.500 = 1.500
4 x 1.800 = 7.200
Gesamt: 8.700 Baht

:confus:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 14022
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » Fr 11. Jan 2019, 11:14

Doch. Das australische Kobefilet gibt es auch nur im Ganzen. 2,25 Kilo.
Das waren in Summe mit dem striploin 4.700 Baht.
Willywinzig
 
Beiträge: 11403
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Yogi » Fr 11. Jan 2019, 12:12

Die F(V)orenkasse scheint leer zu sein. :breit:
Dafür muss man Doktor sein.
,,Die dümmsten Metzger wählen ihre Schlächter selber,,
Was ein Arschloch.
Benutzeravatar
Yogi
 
Beiträge: 6706
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 13:46

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Hualan » Fr 11. Jan 2019, 12:13

Willywinzig hat geschrieben:Ich wollte jetzt nicht unbedingt 10.000 Baht fuer Fleisch ausgeben.

Warum nicht?
Portionieren, vacuumieren und dann einfrieren. Tut der Qualität keinen Abbruch und ist bei Bedarf schnell verfügbar.

Ich kaufe bei meinem Fleischhändler immer ganze Rinderfilets, Roastbeefs, Schweinerücken (die gibt es auch zur Hälfte) oder -nacken u. v. m..
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können...
Benutzeravatar
Hualan
Administrator
 
Beiträge: 2653
Registriert: Di 21. Okt 2014, 17:19

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » Fr 11. Jan 2019, 12:29

Ich habe so eine grobe Vorstellung was du unter portionieren verstehst: Halbes Rind auf Toast, natuerlich naechtelang mit irgendwelchen Hitzequellen maltraetiert bis sich das manifestiert, was du uns hier als "Kruste" verkaufst.

Aber mal im Ernst. Das war ein erster Testkauf.
Willywinzig
 
Beiträge: 11403
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Tramaico » Sa 12. Jan 2019, 02:19

Ruhrelle cuisine: Friesst sich wech.

Fuer die Robusten unter den Gourmets. :thumbs:
Wenn der Hund beisst bellt er nicht.
Benutzeravatar
Tramaico
 
Beiträge: 14022
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:49
Wohnort: Bangkok

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » Sa 12. Jan 2019, 08:57

Morgen gibt es hoffentlich gekochten Schinken.
Dateianhänge
2019011215552400.jpg
2019011215553500.jpg
Willywinzig
 
Beiträge: 11403
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon Willywinzig » So 13. Jan 2019, 02:02

So, da iss er. Geschmacklich nicht schlecht, von der Konsistenz aber nicht so seniorentauglich. Verfeinert mit Thomy Delikatess Remoulade ein nettes Fruehstueck.
Dateianhänge
2019011308574900.jpg
Willywinzig
 
Beiträge: 11403
Registriert: Sa 25. Okt 2014, 00:48
Wohnort: Ban Tai, Ko Samui

Re: Was gabs heute zu Essen

Beitragvon sasachmal » So 13. Jan 2019, 02:07

mein Kochschinken ist ein Genuss (für mich)
Das werde ich jetzt beibehalten.
Vorgestern habe ich mir noch Frühstücksfleisch in der Schinkenfee gemacht.
Auch verdammt lecker.
Beim nächsten Frühstücksfleisch werde mehr grünen frischen Pfeffer verwenden.
Das Rezept habe ich auch von Youtube.
Zuletzt geändert von sasachmal am So 13. Jan 2019, 02:18, insgesamt 1-mal geändert.
Jetzt aber zack zack.
Benutzeravatar
sasachmal
 
Beiträge: 3890
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:39
Wohnort: The dark side of the moon

VorherigeNächste

Zurück zu Ehe, Familie, Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron